Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.04.2015, 19:47   #2 (permalink)
Chinakohl
Production Racer
 
Benutzerbild von Chinakohl
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: 45475 Mülheim/ Ruhr
Beiträge: 1.691
Motorrad: Triumph Bonneville 750 T 140E (Bj. `79), Honda CB 550 four K3 (Bj. `78 EZ `79 - 1. Besitzer!), Aprilia Pegaso 650 GA (Bj.`94 EZ.`95), Quickfoot Z 50 G (Chin. Honda Monkey Replika Bj. `05 )
Standard

Hallo Stefan,

es tut mir ehrlich sehr leid, aber ich kann an deiner Umfrage zur "Meinungsforschung" - auch wenn es im Umfang einer Aufgabenstellung zu Dipl. Arbeit einer TU geschieht - nicht teilnehmen.

Ich möchte dir dieses auch nur auf diesem Wege mitteilen, weil ich zu einer Minderheit gehöre, die keinerlei zeitgemäß übliche Kriterien zu der Auswahl eines Motorrades in Betracht ziehen.
Für diese Leute ( mich natürlich eingeschlossen) gilt nach wie vor: So "wenig" wie möglich und nur das zum fahren absolut unverzichtbare.
Dann kommt man durchaus mit sehr viel weniger Motorleistung (und um diese unter Kontrolle zu halten ebenfalls regelnde Elektronik) bzw. im wahrsten Sinne des Wortes "mit sehr viel weniger Motorrad" klar ( es ist ja bereits ein Wiederspruch an sich, das ein 2Rad mehr als 200 Kg Leergewicht hat - weshalb es naturgemäß natürlich auch 100e von PS haben muß, um sich adäquat bewegen zu lassen).

Allerdings ist mir bewusst, das auf dieser Basis kein Motorradhersteller dieser Welt in der Lage ist ein für den Markt akzeptables und "verkaufbares" Modell anzubieten ( möglicherweise fahre ich deshalb ausschließlich "Minimal- Motorräder" - welche auch sehr gerne mal aus den `70er Jahren stammen dürfen).
Diese ganze Überfrachtung mit Komfort, Technik, Laufkultur und Bedienungsfreundlichkeit für jedermann ist in meinen Augen ein absoluter Horror und geht meilenweit an meinen Ansprüchen und Bedürfnissen vorbei. Warum haben moderne Moppeds in 3Teufels- Namen keinen Kickstarter mehr - würde dieser doch die Möglichkeit bieten, das Fahrzeug auch bei "schwachem" Starterakku (wenn dessen Ladungszustand eben nicht mehr ausreicht, den Anlassermotor zu betreiben, aber noch ausreichend für die Betriebsspannungsversorgung der elektronischen. Zündanlage ist) in Gang zu bringen.

MfG
Arvid

Geändert von Chinakohl (17.04.2015 um 19:55 Uhr).
Chinakohl ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.04.2015, 19:47   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad