Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 250 ccm (RS 250)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.12.2010, 22:32   #1 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von felix_1993
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Reichenau
Beiträge: 10
Motorrad: RS 250
Standard Ist die RS 250 was für mich ?

Hi, ich bin neu hier, fahre eine HONDA NSR 125 und will mit 18 auf die RS 250 umsteigen !
Nun ist meine Frage, ob ich was mit der RS 250 anfangen kann!
Schrauben kann ich und es macht mir Spaß (habe bei der NSR schon alles gemacht, Zylinder, Kolben, Kupplung usw, Gabelsimmeringe, Lenkkopflager, Radlager.
Vorab, ich habe nicht vor die RS 250 gedrosselt zu fahren!
Ich würde wenns hinkommt so ca 5000km pro Jahr dann fahren mit der Aprilia.
Ich habe auch schon eine in Aussicht, ziemlich guter Preis, da ich den Verkäufer persönlich kenne, diese Rs hat gerade mal 18.000km auf der Uhr und Kolben und so wurden bei 12.000km soweit ich weis schonmal gemacht! Kat ist auch schon draußen oder ital Anlage weis ich nichtmehr genau.
Ich bin noch Schüler und verdiene im Sommer ab März bis Oktober 350+- im Monat mit einem regelmäßigem Ferienjob, will jedoch nicht alles in die Aprilia stecken.
Was glaubt ihr, wie lange müsste der Motor noch halten, ich denke schon noch eine Weile, da Kolben und so schonmal gemacht wurden, der Besitzer hatte NIE Probleme mit der RS ( ist auch immer gut mit ihr umgegangen) !
Wenn mal etwas wäre, könnte ich den Motor auch selbst ausbauen und Zylinder bzw Kolben tauschen und noch weiter zerlegen, so viel Know-How habe ich.

So nun an euch die Frage! Glaubt ihr ich kann mir die RS zulegen, ich will sie unbedingt schon seit ich 16 bin und ein paar Ersparnisse habe ich auch noch und wie schon gesagt verdiene ich im Sommer so ca 350€ im Monat!

Bin auf eure Meinungen gespannt .

Mfg felix
felix_1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.12.2010, 22:32   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 06.12.2010, 22:54   #2 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Grot
 
Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.293
Motorrad: RS 250 Tetsuya Replica 98´,RSV4 RF, Piaggio Hexxagon 125, Pflege Moppeds: Yamaha SR 500, Yamaha RD 250
Standard

Ich finde es ist nicht eher eine Frage des Geldbeutels. Wenn man eine RS immer gut Pflegt dann dankt sie einem das auch mit wenig Problemen. Pech ist da natürlich ausgeschlossen Ich hab damals auch nicht mehr verdient und konnte sie mir gut leisten.

Was du eher bedenken solltest ist, wofür du sie genau nutzen möchtest. Alltagsmopped oder eher nur was für die schnelle Runde nach der Schule/Arbeit oder Mopped für ne Tour am Wochenende?
Die RS ist finde ich kein Alltagsbike! Klar kann man auch mal damit zur Schule oder Arbeit fahren aber dafür ist sie einfach nicht gebaut worden. Die RS ist eher ein Spaßgerät für kleinere Touren nach Feierabend zum austoben. Klar kann man mit ihr auch mal ne längere Tour machen aber so richtig Spaß macht sie mir z.B. am meisten wenn ich mal ne kleinere Heizer Runde dreh ohne drauf achten zu müssen wie weit ich mit dem Tank komm oder so.
Also für was willst du sie genau nutzen?

Gruß
Grot
Grot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 23:03   #3 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von felix_1993
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Reichenau
Beiträge: 10
Motorrad: RS 250
Standard

Danke für deine Antwort

Genau wie du schon sagtest will ich sie nicht jeden Tag für die Fahrt zur Schule nutzen, sondern eher bei schönem Wetter am Wochenende oder das ein oder andere mal nach der Schule für ne kleine Runde!!!

Wenns kalt bzw nass wäre, würde ich auch nicht fahren !
felix_1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 23:38   #4 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.149
Motorrad: Hercules Prima 5S Automatic
Standard

Schließe mit Grot an
Felix - ich glaube du hast genau die Situation die ich vor Jahren hatte!
Kauf sie dir - du wirst es nicht bereuen.
Meine war auch mein größter Wunsch, dauerte zwar etwas länger, dafür hab ich sie jetzt.
Wie du schon geschrieben hast, es wird immer was zum schrauben geben - muss aber ja nicht negativ sein, vor allem wenn schöne Teile ran kommen
Hol sie dir, check sie durch, fahr sie ne Weile und wenn die Kolben wirklich bei 12tkm gemacht wurden hast du ne Weile deine Ruhe. In der Zeit leg dir n kleines Konto an mit dem du dann in ein paar Jahren ein bißchen was in die rs investieren kannst
PS: Ich würde meine niemals mehr hergeben, komme was wolle
sholloman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 13:29   #5 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von jorkifumi
 
Registriert seit: 21.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.660
Motorrad: LD+2MP+SX+1R7+1E8=235PS aus 1.325cm³
jorkifumi eine Nachricht über MSN schicken
Standard

geeenau. einfach kaufen.

da du ja wartungstechnisch schon einiges gemacht hast und nicht zigtausende km fahren willst geht das schon in ordnung.

fahre sie dann mit respekt und genieße das mopped mit bedacht, dann solltest du auch ersteinmal mit dem geld hinkommen.

viel spass und viel glück!
jorkifumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 23:10   #6 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von felix_1993
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Reichenau
Beiträge: 10
Motorrad: RS 250
Standard

Servus zusammen,
habe mir dann im Sommer letzten Jahres eine RS 250 gekauft mit ca 22k km.
Motor wurde bei ca 17.000 bei MuS Förster überholt, Auspuffanlage ohne Kat. war auch schon dabei!
Bin voll zufrieden mit der Aprilia.
Jetzt habe ich jedoch ein Problem und zwar ist beim liegenden Zylinder wohl einer der beiden (verstärkten) Auslassschieber kaputt gegangen, sodass der Kolben ihn erwischt hat. Habe zuerst gedacht es sei ein Klemmer gewesen, was sich dann nicht bestätigte.
Als das Moped dann zuhause war, habe ich mich daran gemacht den Zylinderkopf erst einmal runterzunehmen. Wie schon erwartet waren im Brennraum zwei kleine Metallteilchen (Teile vom Schieber).
Anschließend habe ich dann noch den Zylinder gezogen, auf jeden Fall muss ich jetzt zumindest diesen Zylinder, Kolben und Auslassschieber erneuern.
Der Zylinder selbst sieht eig. noch top aus, bis auf eine Stelle, wo die Metallteilchen eben entlanggeschleift wurden (dort sind tiefe Riefen). Ansonsten ist der Kreuzschliff noch sehr gut zu erkennen.
Zur Vorsorge oder einfach nur um sicher zu nachzuschauen, dass der stehende Zylinder nichts abbekommen hat, habe ich bei dem auch den Kopf abgenommen, dieser sieht auch noch sehr gut aus, garkeine Riefen.
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
Der Motor wurde nachvollziehbar bei 17.000km überholt und hat jetzt 24.000 gelaufen.
Wie mache ich das jetzt? Was alles soll ich neu machen? Ich selbst denke, es reicht, nur den einen Zylinder und Kolben neu zu machen, da der andere ja noch top in Schuss ist und erst 7000km gelaufen ist. Selbstverständlich würde ich alle anderen Auslassschieber checken, damit nicht noch einmal das selbe passiert.
Die Kurbelwelle dürfte meiner Meinung nach auch nichts abbekommen haben, da es als es passiert ist keinen Schlag gab...
Wollte mal eure Meinung dazu hören.

MfG Felix
felix_1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 23:47   #7 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.149
Motorrad: Hercules Prima 5S Automatic
Standard

Servus Felix,
mein Beileid! Fakt ist, Kolben und Zylinder erneuern, KuWe würde ich dennoch checken, sind ja doch ein paar Teilchen durch die Gegend gegangen...falls möglich, mach doch ein paar Bilder, zB wo der ASS genau keine Lust mehr hatte und wo welche Riefen im Zylinder sind...
sholloman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 11:55   #8 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von KevO
 
Registriert seit: 10.04.2013
Ort: Wesel (Perrich)
Beiträge: 15
Motorrad: RS 250 Tetsuja Nero Diablo Replica
Standard

Hallo Felix,

ich kann dir nur empfehlen die Kurbelwelle auch zu überprüfen.
Das lockern der Schieberteile und das darauf folgende Ausschlagen des Mittelstiftes ist auf eine Unwucht der Kurbelwelle zurückzuführen !
Habe selber grade das Problem und musste alles reparieren bzw. erneuern.

Gruß kev
KevO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 13:37   #9 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von felix_1993
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Reichenau
Beiträge: 10
Motorrad: RS 250
Standard

Ja genau, das werde ich jetzt auch machen.
Habe schon mit MuS Förster telefoniert, der sagte man muss die KW auf jeden Fall prüfen bei dem Kilometerstand.
Er hat mir auch alles sehr gut erklärt.
Besser man kontrolliert gleich alle Teile, als dass später nach wenigen km das nächste Problem wieder kommt.
Jetzt bin ich gerade dabei den Motor rauszubauen.
Bilder kann ich später oder am We mal hochladen.

Grüsse, Felix
felix_1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2014, 18:59   #10 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von felix_1993
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Reichenau
Beiträge: 10
Motorrad: RS 250
Standard

So, melde mich auch mal wieder nach langer Zeit!

Also, neu gemacht wurde schlussendlich Alles bzw. beide Zylinder+Kolben, Kurbelwelle wurde auch gerichtet, zum Glück konnte man diese noch verwenden
Wie schon vermutet, war ein Teil des Schiebers gebrochen.
Bei der Überholung des Motors selbst hat alles sehr gut geklappt, hatte auch das WHB zur Hilfe. Finde es doch erstaunlich, wie "einfach" der Motor aufgebaut ist.
Beim zusammenbauen natürlich Drehmoment der Schrauben eingehalten
Gleich beim ersten Anschiebeversuch nach der Überholung sprang die Aprilia dann auch an. Anschließend wurde schonend 400km eingefahren, was laut Förster reichen sollte.
Seitdem bin ich ca 2000km ohne Probleme gefahren, Düsenstock wurde auf O-8 geändert, stottert jetzt weniger als mit O-9.
Leistung übers komplette Drehzahlband stimmt auch.

Kleine Probleme gab es noch mit dem Kühler, dieser hat an einer Stelle Wasser rausgedrückt, jedoch nur als die Temperatur über 70 Grad ging. Ein Fachmann konnte das Loch dann zuschweißen.
Demnächst kommen neue Reifen drauf, vermutlich Michelin Power Pilot.
Bremsbeläge liegen auch schon hier, Bremsflüssigkeit ist dann auch mal fällig mit wechseln. Ein Paar Aufkleber fehlen noch, habe mir aus England ein Komplettset für 20€ besorgt. Tachoblende aus Carbon habe ich mir auch noch gegönnt, der Schaumstoff war nicht mehr schön.
Und die Schieber checke ich auch noch bevor es im März wieder losgeht

Noch paar Bilder (füge sie dann noch direkt hier ein)

http://www.directupload.net/file/d/3522/45bmdhaw_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3...pi82yu_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3...472oix_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3...784mze_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3...xkk6po_jpg.htm


felix_1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.02.2014, 18:59   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suzuki RGV 250 - das selbe wie RS 250 ? MINARELLI-RACER 250 ccm (RS 250) 15 19.08.2010 14:21
RS 250 Schwinge, Unterzug, Federbein (alle LD) & Tank (LD01) Darth Wayne Motorrad Auktionen bei eBay & Co. 0 21.02.2010 22:42
RS 250 Übersetzung??? Sergej 250 ccm (RS 250) 2 26.01.2010 14:21
Fragen zur RS 250 Elroy 250 ccm (RS 250) 5 28.07.2009 20:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0