Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 250 ccm (RS 250)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.05.2009, 19:50   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 7
Standard Welche Kolben sind am besten?

Hallo miteinander, da ich nun seit 2 Tagen stolzer Besitzer einer RS 250 EZ 6/99 mit 21600 km bin, bin ich durch viel Neugier auch auf euch und dieses informative Forum gestossen. Ich würde mich freuen wenn Ihr eure Erfahrung ein bisschen mit mir teilen würdet.
Wie Ihr an meinem Kilometerstand erkennen könnt, wäre es höchste Zeit die Kolben zu tauschen. Zumindest laut Aprilia-Anleitung. Oder soll man da einfach mal eine Sichtprüfung machen, wenn man das ganze ausgebaut hat? Kann man da Verschleiß mit dem Auge erkennen? Das Problem ist dass der Service nur bis 11 tkm eingetragen ist und ich nicht weiß, ob nun die Kolben schon mal gewechselt wurden oder nicht. Deshalb die Frage, ob ich das irgendwie sehen kann, wer weiss, mit viel Glück könnten sie ja tatsächlich bei 16000km gewechselt worden sein. Außerdem würde mich interessieren, ob man dabei sich auch um die Zylinder-Laufflächen der Kolben kümmern muss (z.B. neu beschichten?), weil davon steht nix im Wartungsheft.
Und wenn ich sie wechseln muss, stellt sich die Frage welche denn da am besten sind? Preislich liegen sie in etwa alle gleich zwischen 100 bis 120 Euro, aber es gibt da ja 1)Vertex 2) Wiseco Kolben geschmiedet Aprilia Rs 250 /Suzuki RGV 250, Euro 117,00 - IGT Online Shop Motorradzubehör MotoGp/Hebel Reifenwärmer Carbon Verkleidungen Italian German Technology 3)Wössner Wössner - High Performance Pistons
Was meint Ihr, welcher hier am besten taugt? Mir geht es hier nicht um jedes Gramm Gewicht sondern eher darum, dass ich möglichst lange noch Spaß an der Maschine habe, ohne mal satte 1300 bis 1800 Euro für einen Austauschmotor hinlegen zu müssen. Scheinbar sind Schmiedekolben generell besser (wird zumindest so vom Hersteller angepriesen), wie die Standartkolben, aber heißt das auch Standfest, oder gehts bei denen nur um möglichst leichte Kolben um die bewegten Massen zu reduzieren, damit sie wohl kaum merklich schneller hochdreht? Wie gesagt, ich kämpfe nicht um jedes halbe PS oder Gramm, mir wäre Standfestigkeit am wichtigsten.
So, bin schon gespannt über eure Erfahrungen, und schon mal im vorraus vielen Dank für eure Antworten!!!
Kruemelmonsta ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.05.2009, 19:50   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 19.05.2009, 10:17   #2 (permalink)
Zweitaktkrank
 
Benutzerbild von Ozzi
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Rheingau-Taunus, nähe Feldberg
Beiträge: 13.394
Motorrad: RSV 250 MS Marco Melandri GP Replica (Mugello 2002, LD Bj. 98), Racebike RS 250 (LD Bj. 01), MZ RT 125/3 (Bj. 61), Simson S51 B1-3 (Bj. 81) & Schwalbe KR51/1F (Bj. 70)
Standard

mit serienkolben macht man nichts falsch.

die zylinderlaufflächen sollten keine spürbaren laufspuren haben.
erst dann müsste man neu beschichten.

wirklich passende kolben bekommt man nur wenn man den zylinder vermessen lassen würde.
Ozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 11:30   #3 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 7
Standard

danke erstmal für die info!
ich nehm an, die serienkolben gibts dann nur in einer einzigen größe?
weil alle anderen kolben sind ja mit 100stel Millimeter Abweichung zu bestellen.
kann man die kolben nicht selber vermessen mit einem feinen Messwerkzeug wie einer Bügelmessschraube? Die geht ja von der Genauigkeit in den 100stel Millimeterbereich. Oder wird das mit noch genaueren Methoden gemessen?
Die Serienkolben bekommt man beim KFZ-Fischer, oder hat der da auch so Spezialanfertigungen wie bei den Auslaßschiebern?
DANKE
Kruemelmonsta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 13:32   #4 (permalink)
Lionracing
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

bestelle dir die Kolben bei Förster und sende dazu die Zylinder zum vermessen hin! Der Förster macht echt saubere und schnelle Arbeit! Damit bist Du immer auf der sicheren Seite.

Eine alternative die ich jedoch nicht geteste habe wären die Kolben vom Grüni! Diese sind Schmiedkolben und sollen sehr gut funktionieren! Vom Preis her auch nicht übel.

Aber diese entgültige Entscheidung kann Dir hier keiner abnehmen. Förster, Fiedler und Grüni sind aber für mich immer erste Wahl was Teile und Support angeht. Jeder kann dir helfen und das mit top Qualität und Service.

Gruß Stefan der jetzt einen Termin hat
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kolben- Zylinderwechsel, Wartung persilia FAQ´s - RS 125 1 11.11.2016 13:08
Wössner Kolben MusTi92 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 38 05.07.2009 12:55
Kolben kaputt Helius 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 28.10.2008 20:37
[125 ccm]: Teilenummer Kolben koppe2003 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 08.08.2007 12:56
[50 ccm]: welcher kolben? jackdaniel 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 21.09.2006 11:09
[125 ccm]: Kolben, KW-Lager, Pleuel-Lager, Spiel, Prüfung un JaY810 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 27.05.2005 10:50
[50 ccm]: Riefen im Kolben schnubbi2 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 12 21.05.2005 19:05
[125 ccm]: Laufspiel des Zylinders und passende Kolben Bonetec 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 10.05.2005 17:25
[125 ccm]: Mitaka Zylinder aba welcher Kolben ?? RS-Fahrer-2004 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 25.11.2004 20:41
Einringkolben SP Kolben Tuningkolben Ozzi FAQ´s - RS 125 0 04.10.2004 23:56
[125 ccm]: Kolben Problem (zylinder aufbohren, beschichtung) ChioGe 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 17.05.2004 14:26
[125 ccm]: Wössner Kolben Fichtenmoped@RX125 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 24.03.2004 00:07
AF1 Problem mit Kolben Af1 Futura Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 2 12.03.2004 15:26
neue Kolben bei 16000? midostar Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 13 24.06.2003 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0