Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2009, 00:03   #3 (permalink)
persilia
Moderator
 
Benutzerbild von persilia
 
Registriert seit: 10.08.2003
Ort: Adenau
Beiträge: 3.708
Motorrad: viel zu viele und kaum eines, das richtig läuft
Standard

Zitat:
Zitat von gMan Beitrag anzeigen
Achja was mir noch einfällt. Das Bike soll angeblich alle Inspektionen haben (laut Stempel im Heft), alle von dem Händler gemacht. Hätte dem nich auffallen müßen das die ganze Sache nicht rund läuft? Ich mein das Bike hatt schon am Anfang mal so kurz gescheppert wenns nich gleich angesprungen ist und da ich keine Erfahrung mit Italienern und V2 hatte dachte ich das muß so sein. Bin mit dem Teil gerad mal 1500 km gefahren und son Freilauf geht doch nich von jetzt auf gleich kaputt, oder?
der Freilauf wird in der Inspektion nicht berücksichtigt, sofern er noch funktioniert. Das ist, wie Du schon sagst, Verschleiß. Die meisten Probleme mit diesem Teil gibt es aufgrund von falscher Startprozedur. Der Choke muß benutzt werden (als Drehzahlanhebung) und der Startknopf muß solange festgehalten werden, bis der Motor wirklich läuft. Ein zu frühes Loslassen des Startknopfes bewirkt im Falle des Absterbens des Motors diesen kräftigen 2-Zylinder-Rückschlag in den Freilauf, den dieser nicht oft verkraftet.
Die Teile bekommst Du nur vom Markenhändler, die Sache mit dem regenerierten Tauschmotor gibt es für diese Modell meines Wissens nach nicht, da die Motoren zu wenig kaputt gehen und demzufolge zu spärlich nachgefragt werden. Die Teilepreise kannst du Dir hier Wendel Motorräder Shop, die Nummer 3 ist am häufigsten defekt.
persilia ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.2009, 00:03   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad