Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26.07.2017, 15:33   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 17
Standard Aprilia RS 125 AS Zug

Hi leute, habe mir mal wieder zum spaß eine alte aprilia gekauft bj 99, modell mp.

habe heute eine neue batterie eingebaut und hab mir mal alles flüchtig angeschaut dabei habe ich gesehen das der zug der AS zuviel spiel hat am anschluss des selanoid.

ich habe mit der hand ein paar mal den zug vorne am zylinder gezogen und ein klackern gehört, ich gehe davon aus das der schieber sich bewegt, habe ihn jetzt aber erstmal nicht ausgebaut.

Was meint ihr? neuen zug bestellen und problem gelöst? ich weiß ehrlichgesagt nicht wie er zulange sein kann, gerissen ist er nicht habe an beiden enden gezogen und nichts ist passiert.

und gibt es eine möglichkeit die funktion des selanoid zu prüfen ohne ihn auszubauen?


https://picload.org/view/rwgipcor/20...32959.jpg.html

https://picload.org/view/rwgipcoa/20...33007.jpg.html

https://picload.org/view/rwgipcol/20...33012.jpg.html

https://picload.org/view/rwgipcoi/20...33028.jpg.html
gruß

Geändert von racer1989 (26.07.2017 um 15:39 Uhr).
racer1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.07.2017, 15:33   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 26.07.2017, 21:28   #2 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.378
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

erst ausbauen ansehen. Manchmal ist der Zug nicht länger geworden sondern der Nippel im Schieber hält nicht mehr.
Wie man den Solenoid testet und die ALS einstellt steht in den FAQ.
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 18:31   #3 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 17
Standard

habe gerade mal den solenoid getestet mit der in der FAQ beschriebenen methode
und es hat sich nichts getan, danach ausgebaut und nochmal mit einer direkten
stromquelle verbunden, auch nichts passiert.

der ist auf jedenfall mal hinüber, morgen versuche ich nochmal den schieber
rauszubekommen, die 2 schrauben des gehäuses sind sowas von rund vom vorgänger...
behandle gerade mit rostlöser/kriechöl, morgen nochmal mein glück probieren.
racer1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 19:24   #4 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von Cairo
 
Registriert seit: 10.12.2011
Ort: Dorf in Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.168
Motorrad: SR 50 street 1x RS 125 MP BJ 98 1x RS 125 MP BJ 97 Tuono SF BJ 03
Standard

Versuch mal den Kern aus dem Solenoid zu ziehen und den zu reinigen,genauso den Schacht im Magneten.
Den Schieber am besten über Nacht mit Kriechöl einweichen,leider kann man die Schieber nach so einer Aktion meist vergessen.
Cairo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 19:34   #5 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.490
Motorrad: RS 125 MPB3 BJ 2002
Standard

Beim Solenoiden aufpassen , da ist in der Magnetspule eine Messinghülse drinnen und wenn der Kern da drinnen festgegammelt ist geht der mitsamt dieser Hulse raus . Ordentlich einweichen und danach mit kleinen rucken probieren zu lösen .

Die Schrauben am Schiebergehäuse sind innen rund ?? Probier da mal mit einen Torx-Bit (etwas einschlagen) das zu lösen und dann neue Schrauben rein . Ansonsten die alten Methoden (seitlich mit Schraubendreher oder kleinen Meissel die Schraube in Ausdrehrichtung anklopfen) , mal locker geht die dann normalerweise leicht raus .
kojo125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 10:12   #6 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 17
Standard

also heute morgen das gehäuse abbekommen und was sehe ich da?
der schieber ist am schaft gebrochen. habe mir einen komplettes set
(stellmotor/zug/gehäuse/schieber) bestellt bei einem gebrauchtteilehändler.

bilder:
http://imgur.com/a/Vdlvx

naja mal abwarten bis der krempel ankommt, dann melde ich mich wieder ob alles funktioniert
racer1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 14:17   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 17
Standard

also der neue schieber läuft leichtgängig, ist richtig rum eingebaut - und eingestellt,
der zug ist richtig über dem kühler verlegt und der solenoid funktioniert auch (test über masse an 6-fach stecker).

habe sie dann angemacht und probiert aber es hat sich nichts getan egal bei welcher drehzahl.
habe dann laut handbuch den 6fach stecker bei laufendem motor überprüft.
alle daten haben geringfügig abewichen aber alles in einem akzeptablem bereich.

nur bei einer prüfung "Kabel Gelb-Blau Wechselstrom 8,5 +/- 1V" stimmt bei mir etwas nicht.
bei mir wurden (mehrmals gemessen) ~0,65V gemessen also da kann etwas nicht stimmen.

jemand eine ahnung?

gruß
racer1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 20:20   #8 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.490
Motorrad: RS 125 MPB3 BJ 2002
Standard

Schau dir die Stecker der Lima bzw. des Ladereglers ab . Der eine Draht der Wechselspannung wird beim Laderegler abgezweigt . Eventuell auch mal die abgesteckte Lima messen ob da die Wicklungen OK sind .
kojo125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 20:47   #9 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 17
Standard

danke für den tipp aber wie kann ich die lima/wicklungen testen? also wo ist der stecker und was messe ich da?

//edit

Zitat:
Den Spannungsregler prüft man mit mehreren Messungen. Zuerst mal sollte die Bordnetzspannung an der Batterie bei ausgeschalteter Zündung gemessen werden (>12V). Dann bei laufendem Motor nochmal messen bei eingeschaltetem Fernlicht im Leerlauf und bei 5000 U/Min (beides >13V). Das sind alles Gleichspannungsmessungen. Dann musst du noch ein paar Wechselspannungsmessungen machen. Die Wechselspannung zwischen den gelben Leitern die von der Lima zum Regler gehen, und zwar mit Angestecktem Regler, und ohne Regler (nicht zu lange ohne Regler laufen lassen) Die Spannungen müssen alle gleich groß sein, und bei angestecktem Regler ca. 60V haben. Ohne Regler müssen sie einfach nur alle gleich sein.
habe das hier gerade gefunden, werde ich morgen mal machen dann, bis denn

Geändert von racer1989 (03.08.2017 um 21:12 Uhr).
racer1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 14:53   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 17
Standard

also wenn die 3 gelben kabel der lima im leerlauf bei 1250upm messe bekomme ich

6,5V
6,5V
16,5V

da kann ja schon was nicht stimmen, bei ansteigender drehzahl richtung 5-6000upm
sinken die 6,5V auf bis zu 5V und die 16,5V auf 12V ab.

Batterie ohne zündung 13,8V
Bordnetz Leerlauf+Fernlicht 12,5V
Bordnetz 5000upm+Fernlicht 12,8V

danach habe ich mir noch ein paar stecker angesehen und einen verbrannten Flachstecker
gefunden - bilder >klick<
ist das masse? und vorallem kann man daraus schließen ob der verbrannte stecker eher eine
ursache des problems ist oder wohl eher eine folge eines anderen defekts?

gruß
racer1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.2017, 14:53   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aprilia rs 125 As, an oder kaputt ? Jonny`s driving 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 17 28.02.2016 11:09
Alle Artikel zu RSV/RSV4 von MOTORRAD 2strokeracing Allgemeines 3 03.02.2016 22:05
Wertschätzung Aprilia RS 125 Extrema bambam2786 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 29.03.2012 21:30
Fragen zur Aprilia RS 50 schweizyb 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 20.07.2011 18:19
Erstes Motorrad Aprilia rs 50? radiotracker 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 18 23.05.2011 22:47
Aprilia Rs 125 Bj. 02 Schweiz! Free_Willy_Fry 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 11.04.2011 16:11
Aprilia rs 50 umbauen Hoppalah 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 9 27.02.2011 22:32
Passt Soziussitz von Aprilia RS 125 Replica Baujahr 99 auf RS 125 Baujahr 01 RS125LJ 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 09.09.2010 22:32
Aprilia RS 125 drossel ? rapik 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 22 02.03.2010 13:41
Kauf einer Aprilia Rs 50 ? Freistil-Tuning 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 7 09.11.2009 15:50
Verkauf, Aprilia RS 125 Bj. 99 12000km Rotax 122 Bepone Motorrad Auktionen bei eBay & Co. 0 23.09.2009 23:46
Variomatikrollen Gewichte & Maße Ro_Jo FAQ`s - RS 50 (und Roller) 0 02.09.2009 22:39
Giannelli für Aprilia RS 125? Giordi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 30.07.2009 16:20
Aprilia Rs Extrema Bj.1994 111max111 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 2 15.07.2009 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0