Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.08.2010, 21:18   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 31
Motorrad: RS 125 MP bj. 99
Standard Kolben steckt im Zylinder fest.

Hi Leute,

habe mir eine RS mit nem kaputten Motor gekauft und will sie nun neu aufbauen. Wollte heute den Zylinder abbauen und habe dann gemerkt das der Kolben sich immer fast ganz unten verklemmt. Also ich kann den Zylinder schon fast rausziehen nur unten klemmts dann.

Was kann ich da am besten machen, kann man(n) mit der Hand den Zylinder hoch halten und dann ne 32iger nuss + verlängerung auf den Kolbenboden legen und dann mit nem Hammer auf die Verlängerung drauf schlagen? Will natürlich auf keinen fall die Pleul Stange verbiegen. Deswegen bitte nur die leute antworten die auch Ahnung haben was man in so einem Fall machen kann.

Ich hab natürlich auch schon daran gedacht einfach den Kolben clip raus zu holen und den Bolzen durch zu schieben und dann einfach den Zylinder mit dem Kolben von der Pleulstange zu befreien aber den Clip bekomm ich nicht ab wenn der Zylinder noch auf dem Kolben steckt weil ich kein Platz habe den Clip raus zu hebeln.

Motor ist ein Rotax 122.
Drabo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.08.2010, 21:18   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 15.08.2010, 22:12   #2 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Gießen
Beiträge: 1.008
Motorrad: Aprilia RS 125 MP, Yamaha R6, Husqvarna Nuda 900 R
Standard

Ich würde an deiner Stelle, falls noch nicht passiert, den Motor ausbauen. Dann zylinder mit ein bisschen Öl füllen (wenn du noch drankommst auch von "Unten"). 2-3 Minuten warten, Kurbelwelle auf OT stellen und mit Schwung am Zylinder ziehen. Wenn er dann noch klemmt, leichte Schläge mit einem kleinen Hammer (Gummihammer?) von unten gegen den Zylinder von unterschiedlichen seiten. Viel Glück!
Flibbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 22:40   #3 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DELL ORTO
 
Registriert seit: 31.08.2004
Beiträge: 3.556
Motorrad: Angefangen mit Af1 125ccm. Jetzt RSV Bj. 2002, RS 125 Typ MP und Tuareg Rally 125
Standard

Du kannst versuchen den unteren Teil des Zylindes mit einem Heissluftfön zu erwärmen.
DELL ORTO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 20:09   #4 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 31
Motorrad: RS 125 MP bj. 99
Standard

So habe heute mal genauer nachgeschaut woran es liegt und zwar ist der obere Kolbenring anscheinend nichtmehr richtig in der Nut drinne. Hab schon versucht den mit nem Schlitzschraubenzieher wieder rein zu drücken aber ohne erfolg.

Da bringt dann leider auch keine Heißluftpistole mehr was, denn ich denke soweit kann sich das Metall nicht ausdehnen. Und von unten mit dem Hammer auf den Zylinder klopfen würds dann auch nicht bringen. Mir würde jetzt nurnoch einfallen den Kolben clip irgendwie versuchen raus zu kriegen, oder hat jemand noch eine bessere Idee ?

Habe normalerweise die Kolben Clips immer mit nem schlitz schrauben zieher rausgehebelt aber jetzt kommt man da ja so schlecht ran. Wie macht ihr die immer raus ?

Klingt jetzt vielleicht lustig aber hat jemand mal probiert den Kolben clip mit einem Angelhaken raus zu kriegen ? Könnt mir eigendlich gut vorstellen das das gehen würde.
Drabo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 22:07   #5 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Sloty Slide
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Albstadt
Beiträge: 56
Motorrad: Moto Guzzi V65C RS 125 GS Bj.97
Standard

Kommst nicht mit einer langen, flachen Zange (durch den Auslass) an den Kolbenring ran? Dann den Kolbenring verdrehen oder einfach abreissen ?
Sloty Slide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 22:49   #6 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Gießen
Beiträge: 1.008
Motorrad: Aprilia RS 125 MP, Yamaha R6, Husqvarna Nuda 900 R
Standard

Großes Loch in den Kolben bohren (an einer stelle bis zum Rand hin) und dann dürft die Hau-Ruck-Methode klappen, weil sich der Kolben nach innen "ausdehnen" kann durch das Loch. Dann musst du allerdings auch den Motor spaltn, weil du dann die Späne vom Bohren drin hast (oder penibelst abkleben, aber wird schwer, da KW sich bewegen kann).
Flibbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 17:17   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 20
Standard

Ich würde den Zylinder mit 2 Stückchen Holz rechts und links unterlegen damit er gerade steht und dann wie Du gesagt hast mit ner Verlängerung draufhauen.
Die Pleuelstange wird sich dadurch eher nicht verbiegen, da die Kurbelwelle sich drehen wird entsteht ja da nirgendwo ein Druck.
tonehunter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 20:48   #8 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 31
Motorrad: RS 125 MP bj. 99
Standard

Soo habs heute geschafft, habe den Kolbenring durch die Membran Öffnung mit einem schlitzschraubenzieher in die Nut reingehämmert während ein anderer dabei mit gefühl den Zylinder hoch schob. Thread kann von mir aus geschlossen werden, danke für eure Hilfe.
Drabo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 20:52   #9 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Zuendapp
 
Registriert seit: 04.07.2009
Ort: Maintal
Beiträge: 507
Motorrad: RS 250 Zündapp GTS 50 5 Speed Bj. 79 BMW C1 125 Express Radex 125 ILO Bj. 50
Standard

Freut mich das du es geschafft hast... wäre cool wenn du sagen würdest wie alles augegangen ist wenn du fertig bist und was du alles gemacht hast !


LG
Chris
Zuendapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 20:36   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 31
Motorrad: RS 125 MP bj. 99
Standard

Hi,

ja klar. Habe bereits nen instandgesetzten Zylinder + Asso Kolben bestellt. Könnte dann ein video beim "first start" machen wenn ich dann alles zusammen gebaut habe.
Drabo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.2010, 20:36   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kolben- Zylinderwechsel, Wartung persilia FAQ´s - RS 125 1 11.11.2016 14:08
Neuer Kolben und Zylinder wegen wenig Kompression SR 50 Factory Alex 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 8 07.06.2010 11:32
Aprilia Rs 125 Zylinder welchen Kolben Scary09 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 19 10.01.2010 21:44
Kolben steckt im Zylinder fest heizer1337 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 11 26.09.2009 21:49
Kolben und zylinder neubeschichtung ?! '98erApriliaRS 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 21.06.2009 15:28
Kolben steckt fest. Raik1984 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 21.05.2009 20:26
[125 ccm]: zylinder und kolben amaru 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 26.02.2007 21:03
[125 ccm]: Mitaka Zylinder aba welcher Kolben ?? RS-Fahrer-2004 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 25.11.2004 21:41
Einringkolben SP Kolben Tuningkolben Ozzi FAQ´s - RS 125 0 05.10.2004 00:56
[125 ccm]: Paar kleine Fragen zum Zylinder und Kolben Jannemann 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 14.07.2004 01:36
[125 ccm]: Kolben Problem (zylinder aufbohren, beschichtung) ChioGe 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 17.05.2004 15:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0