Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 28.06.2009, 12:08   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 10
Standard Welcher Kolben---teurer Wössner oder billiger Noname Kolben?

hoi,
Bei meiner Aprilia rs 125 ist mal wieder ein neuer Kolben fällig. Nur bin ich mir jetzt nicht wirklich sicher was für einen Kolben ich mir kaufen sollte?

z.b. ein teurer Wössner Kolben für 100 Euro
oder ein Noname Kolben für 50 euro?

Welcher ist von Vorteil? Macht es sinn einen teuren Schmiede Kolben zu Kaufen?
Die Suche hat mir aber nicht wirklich eine brauchbare antwort geliefert.
Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

mfg Daniel
schbrudel ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.06.2009, 12:08   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 28.06.2009, 12:23   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von flowsen
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 400
Motorrad: Aprilia RS 125 Extrema (GS) BJ. 1996
Standard

Ich empfehle dir einen Vertexkolben. Sind Qualitativ hochwertig und nicht allzu teuer und werden auch von vielen anderen Aprilia-fahrern gefahren.


Wössner und der Originale (Asso) sind natürlich auch qualitativ hochwertig, aber teurer.


Von Noname-Kolben rate ich ab. "Hört" man nur schlechtes ... aber vielleicht gibt es da auch einen der brauchbar wäre .... kenn ich aber nicht.


Ps.: Suche hätte (so wie bei mir) schon etwas ergeben. Ein bisschen mehr Geduld bitte.
flowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 12:48   #3 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 130
factory_gt eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das beste was man nehmen kann ist Asso 2-Ring.
Ist auch Original verbaut. Laufspiel 0.02-0.03mm

Bessere Qualität als alle anderen.
Danach folgt Vertex, Prox..
Wössner würd ich grundsätzlich nicht als toll bezeichnen nur weil's nen teurer Schmiedekolben ist.

Nicht zu vergessen ist noch Mahle, aber die Kolben für den R122 sind eher selten.

Nen billiger Kolben ist das schlimmste was man ner RS antun kann
factory_gt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 12:56   #4 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von flowsen
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 400
Motorrad: Aprilia RS 125 Extrema (GS) BJ. 1996
Standard

Das Laufspiel hat nichts mit der Kolbenqualität zu tun.

Wie gesagt, es hat relativ niemand ernsthalfte probleme mit den Vertex/Wössner-Kolben.

Die Qualitätsunterschiede sind da schwer zu bestimmen.

Asso ist sicherlich eine gute wahl, da der Kolben Original auf vertragsbasis verbaut wurde.

Alle drei haben einen guten Ruf. Entscheidung liegt bei dir.
flowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 13:13   #5 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 07.09.2008
Beiträge: 696
Standard

Das Laufspiel hat sogar sehr viel mit der Qualität zu tun! Das Laufspiel selber gibt einen Aufschluß über den "Wirkungsgrad" des Kolbens. Hohes Laufspiel -> Hohe Blowby Verluste. Das Bestreben sollte daher bei einem niedrigen Laufspiel liegen. Bei qualitätiv schlechteren Kolben sind höhere Laufspiele nötig.
Netmaster78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 13:22   #6 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von flowsen
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 400
Motorrad: Aprilia RS 125 Extrema (GS) BJ. 1996
Standard

Falsch.

Beispiel Wössner Kolben: der hat ein ziemlich hohes Laufspiel. Das kommt daher, dass er sich stärker ausdeht, da er ja auch stärker gepresst worden ist. Deswegen muss das kein Qualitätsunterschied sein. Ein Noname-Kolben hat aber sicherlich im Verhältnis mehr Sicherheitsspiel.

Ich lasse mich auch gerne mit der entsprechenden Lektüre belehren. Persilia wollte zum "Kolbenschrumpfen" ja nochmal vielleicht etwas sagen.
flowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 13:27   #7 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von green barat
 
Registriert seit: 03.06.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 144
Motorrad: Aprilia RS 125 & Aprilia RS 250 LD
Standard

Um noch mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen es macht schon sinn einen teuren Kolben zu kaufen einfach aus dem Grund weil der Kolben das Teil ist das am meißten in unseren Motoren beansprucht wird. Also ich persöhnlich kann dir nur empfehlen einen Schmiedekolben zu kaufen auch wenn er das doppelte kostet dafür hast du dann aber bei richtiger Montage eine weile Ruhe!
Ich fahre seit 6 Tkm einen Wössner Schmiedekolben und davon die letzten 1Tkm auf der Rennstrecke und habe immer noch 8 Bar Kommpression also mechanische ist alles noch o.k.
green barat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 14:00   #8 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 07.09.2008
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von flowsen Beitrag anzeigen
Falsch.

Beispiel Wössner Kolben: der hat ein ziemlich hohes Laufspiel. Das kommt daher, dass er sich stärker ausdeht, da er ja auch stärker gepresst worden ist. Deswegen muss das kein Qualitätsunterschied sein. Ein Noname-Kolben hat aber sicherlich im Verhältnis mehr Sicherheitsspiel.

Ich lasse mich auch gerne mit der entsprechenden Lektüre belehren. Persilia wollte zum "Kolbenschrumpfen" ja nochmal vielleicht etwas sagen.
Du kannst ja auch keine Schmiedekolben mit Gußkolben vergleichen!
Netmaster78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 14:07   #9 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 549
Motorrad: Dorsoduro 750
Aprilia.Rs.125 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

schade das die mahle kolben so selten sind ....
waren die besten kolben......
Aprilia.Rs.125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 14:09   #10 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von flowsen
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 400
Motorrad: Aprilia RS 125 Extrema (GS) BJ. 1996
Standard

@ Netmaster78: Da hast du allerdings recht :P

Ich weiß jetzt auch nicht wie weit Gußkolben sich in ihrer Dichte ändern (finde ich mal heraus wenn ich mal bissl zeit habe) ... aber wenn es wirklich nur minimal ist, kann man das bei bestimmter berücksichtigung auch wieder als Qualtiätsindikator nehmen, wie Gewicht, Haltbarkeit usw ...


Und da kann man sich echt streiten welcher der beste Kolben ist (Asso, Wössner, Vertex ...), da das Gesamtpaket bei allen ausgewogen ist.
flowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.06.2009, 14:09   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wössner Kolben MusTi92 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 38 05.07.2009 13:55
Wössner Kolben Raik1984 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 30.05.2009 02:25
Einringkolben SP Kolben Tuningkolben Ozzi FAQ´s - RS 125 0 05.10.2004 00:56
[125 ccm]: Wössner Kolben Fichtenmoped@RX125 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 24.03.2004 01:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0