Alt 29.05.2009, 10:50   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Saulheim (Mainz)
Beiträge: 99
Motorrad: Aprilia Rs125 Bj. 94
gabbaflo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Kurbelwelle zerlegt?!?

morgen!


hab heute auf dem weg zur schule ne panne gehabt...


bin mit beifahrer auf der autobahn gefahren mit einmal fällt mir bei 120 und 6000umdrehungen ein relativ hohes summen auf...

gut hab ich mir gedacht wird schon nichts sein...2 km weiter dann lautes krachen...der motor hört sich so an als ob iwas schleift und ich lass sie ausrollen bis in die nothaltebucht...


wenn ich die kupplung ziehe springt sie wenigstens wieder an auch wenn das geräusch noch da ist....im leerlauf hochdrehen geht nicht mehr...


kann es das kugellager oder die kurbelwelle sein?


kolben ist neu und kolbenklemmer/fresser war es auch nicht...

danke im vorraus für die hilfe
gabbaflo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 29.05.2009, 10:50   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 31.05.2009, 20:06   #2 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von BlackTiger125
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: Vohburg bei Ingolstadt
Beiträge: 2.233
Motorrad: Aprilia RS 125 98/01, RSV Mille Hot Red
Standard

Wieso wurde den der Kolben erneuert? Wegen einens Klemmer oder Fresser vielleicht?

Falls ja sind es fast sicher die KW Lager oder Pleullager die bei solchen sachen auch immer etwas ab bekommen. Und meist werden diese sachen nicht erneuert da sie momentan noch keinen Schaden haben. Erst etwas später zerlegen die sich ganz.

KW kannste selbst nicht zerlegen das muss man machen lassen. KW lager kann man durchaus selber tauschen wenn man Handwerklich etwas geschickt ist.
BlackTiger125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 22:09   #3 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von persilia
 
Registriert seit: 10.08.2003
Ort: Adenau
Beiträge: 3.708
Motorrad: viel zu viele und kaum eines, das richtig läuft
Standard

Zitat:
Zitat von BlackTiger125 Beitrag anzeigen
Wieso wurde den der Kolben erneuert? Wegen einens Klemmer oder Fresser vielleicht?

Falls ja sind es fast sicher die KW Lager oder Pleullager die bei solchen sachen auch immer etwas ab bekommen. Und meist werden diese sachen nicht erneuert da sie momentan noch keinen Schaden haben. Erst etwas später zerlegen die sich ganz.
da muß ich widersprechen. Ein Kolbenfresser bedeutet für die Kurbelwellenlager gar nichts und dem Pleuellager ist es auch wurscht. Die Kräfte, die im Lastbetrieb bei niederen Drehzahlen auf dieses Lager wirken, sind stark und permanent und nicht einmalig wie bei einem Fresser.
das Krachen deutet auf einen starken mechanischen Defekt hin, das anspringen bei gezogener Kupplung schließt den Kolbenklemmer so gut wie aus, das Pleuellager aber genauso, denn der Motor würde dann nicht mehr starten. Defekte Kurbelwellenhauptlager sind ebenfalls sehr unwahrscheinlich, denn wenn davon eines krachend auseinander springt, ist eine Motorstart nicht mehr möglich. Schau mal lieber unter Deinen Kupplungsdeckel.
persilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 22:52   #4 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 07.09.2008
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von persilia Beitrag anzeigen
da muß ich widersprechen. Ein Kolbenfresser bedeutet für die Kurbelwellenlager gar nichts und dem Pleuellager ist es auch wurscht. Die Kräfte, die im Lastbetrieb bei niederen Drehzahlen auf dieses Lager wirken, sind stark und permanent und nicht einmalig wie bei einem Fresser.
das Krachen deutet auf einen starken mechanischen Defekt hin, das anspringen bei gezogener Kupplung schließt den Kolbenklemmer so gut wie aus, das Pleuellager aber genauso, denn der Motor würde dann nicht mehr starten. Defekte Kurbelwellenhauptlager sind ebenfalls sehr unwahrscheinlich, denn wenn davon eines krachend auseinander springt, ist eine Motorstart nicht mehr möglich. Schau mal lieber unter Deinen Kupplungsdeckel.
Ich schreibe es ja nur sehr ungerne, aber da irrst Du Dich aber ganz gewaltig. Man kann sogar Problemlos mit einem defekten Hauptlager durch die Gegend fahren. Das klingt zwar nicht mehr angenehm, geht aber problemlos.

Und ein Kolbenklemmer bedeutet das Vielfache an Belastung für ein Wälzlager im Gegensatz zum normalen Betrieb. Für Wälzlager sind stoßartige Belastungen wie ein Klemmer/Fresser die Ausfallursache Nummer 1.
Netmaster78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 23:10   #5 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von persilia
 
Registriert seit: 10.08.2003
Ort: Adenau
Beiträge: 3.708
Motorrad: viel zu viele und kaum eines, das richtig läuft
Standard

Zitat:
Zitat von Netmaster78 Beitrag anzeigen
Ich schreibe es ja nur sehr ungerne, aber da irrst Du Dich aber ganz gewaltig. Man kann sogar Problemlos mit einem defekten Hauptlager durch die Gegend fahren. Das klingt zwar nicht mehr angenehm, geht aber problemlos.
das war aber nicht die Frage, denn defekte KW-Lager rauschen und fabrizieren kein lautes Krachen. Er kann nach dem Krachen nicht mehr weiterfahren.
Im anderen Fall kannst Du bei Deiner Meinung bleiben und ich bei meiner, ich kann Dir genügend Rotax-Motoren nennen, die an die 6 mal fest gingen und dennoch keinen Pleuellagerschaden aufweisen.
Darüberhinaus ist es für gabbaflo auch wurscht, er muß nachschauen (lassen) und berichten.
persilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 08:54   #6 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 07.09.2008
Beiträge: 696
Standard

Bei Youtube hat jemand ein schönes Video eingestellt, nennt sich glaube ich "RS125 Motorschaden". Für meine Begriffe klingt das nicht mehr nach rauschen...
Netmaster78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 13:40   #7 (permalink)
Production Racer
 
Benutzerbild von Kaneda RS
 
Registriert seit: 12.05.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 1.479
Motorrad: Suzuki GSR 750
Standard

Aber kann man denn einen Pleuellagerschaden komplett ausschließen nach einem Fresser? Bei mir hat sich ja grad erst das Nadellager verabschiedet und die Kurbelwelle stand! Und an einem abgerissenen Ölzufluss kann es nicht gelegen haben! Der Kolben war rundrum gut geschmiert und die Ölpumpe fördert und es kommt auch im Vergaser an! Allerdings hatte ich 1200km bevor das passiert war einen Kolbenfresser/klemmer!
Ich hab beim Erneuern des Zylinders und Kolbens die Kurbelwelle einige Male mit der Hand gedreht und konnte kein Geräusch und auch kein Höhenspiel feststellen - Dachte somit das das Lager nichts abbekommen hatte, aber dass sich das Lager jetzt zersetzt hat kann ja eigentlich nur von dem Fresser kommen, oder?!
Ich denke zumindest, dass das Pleuellager bei sowas schon was abbgekommen hat! Oder das Lager war altersschwach und es war zufall, dass es so kurz nach nem Klemmer kaputt geht... naja...
Kaneda RS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 13:52   #8 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von BlackTiger125
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: Vohburg bei Ingolstadt
Beiträge: 2.233
Motorrad: Aprilia RS 125 98/01, RSV Mille Hot Red
Standard

Zitat:
Zitat von Kaneda RS Beitrag anzeigen
Aber kann man denn einen Pleuellagerschaden komplett ausschließen nach einem Fresser? Bei mir hat sich ja grad erst das Nadellager verabschiedet und die Kurbelwelle stand! Und an einem abgerissenen Ölzufluss kann es nicht gelegen haben! Der Kolben war rundrum gut geschmiert und die Ölpumpe fördert und es kommt auch im Vergaser an! Allerdings hatte ich 1200km bevor das passiert war einen Kolbenfresser/klemmer!
Ich hab beim Erneuern des Zylinders und Kolbens die Kurbelwelle einige Male mit der Hand gedreht und konnte kein Geräusch und auch kein Höhenspiel feststellen - Dachte somit das das Lager nichts abbekommen hatte, aber dass sich das Lager jetzt zersetzt hat kann ja eigentlich nur von dem Fresser kommen, oder?!
Ich denke zumindest, dass das Pleuellager bei sowas schon was abbgekommen hat! Oder das Lager war altersschwach und es war zufall, dass es so kurz nach nem Klemmer kaputt geht... naja...

Es kommt immer auf die Intensität des vorran gegangen Fressers drauf an. Bei leichten Fressern wo man einfach ausrollen kann is die Belastung auf die Lager nur minimal höher dort passiert den Lagern miest nichts und mann kann 8 mal nur kolben und Zylinder erneuen ohne das was fehlt.

Bei Richtigen Fressern /Klemmern mit Blockierenden Hinterrad uws. ist die Belastung auf die Lager enorm! Es kann sogar passieren das es die KW Kupplungsseitlich etwas verdreht was dann zu einer leichten unwucht führt! (hatte ich schon). Das merk man bei einer Sichtkontrolle aber nicht. Nach 2000km war dann das Pleullager am Ende und es kam ein wirklich lautes krachen aus der Motorgegend auch verbunden mit einem leichten leistungsverlsut.
Auch lief die Maschiene nach dem erneurn nicht mehr so gut wie vorher. Das sind anzeichen für eine unwuchtige KW.

Das Pleulauge unten war nach dem Ausbau dann richtig blau und ein spiel von 2-3mm in alle richtung war das resultat.

Wie gesagt es muss nicht so sein aber wenn ein heftiger fresser vorran gegangen ist ist es schon sehr w*****einlich das es irgend ein KW lager ist.
BlackTiger125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 19:23   #9 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Saulheim (Mainz)
Beiträge: 99
Motorrad: Aprilia Rs125 Bj. 94
gabbaflo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

also jungs danke für soviel hilfe...persilia lag nah dran es sind die kupplungsringe die mir zerflogen sind...denk malö vershcleiß...bni eig kein kupplungsmörder
gabbaflo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 19:27   #10 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Saulheim (Mainz)
Beiträge: 99
Motorrad: Aprilia Rs125 Bj. 94
gabbaflo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

YouTube - RS 125 Motorschaden

das war das video was netmaster angesprochen hat...bei hörte es sich fast gleich an ...nur das ich nciht beschleunigt hab sondern konstante geschwindigkeit hjatte
gabbaflo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.06.2009, 19:27   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freilauf austauschen: Wie blockiert man die Kurbelwelle? Gran Canaria Pegaso 2 22.10.2008 20:27
Kolbenclip in Kurbelwelle, was kann passieren?? Sokar 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 12 20.07.2008 00:29
[125 ccm]: Kurbelwelle Chester@jollymoto 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 06.04.2007 19:40
[125 ccm]: kurbelwelle, rs 125 ja oder nein? vivaultra 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 18.12.2006 02:13
[125 ccm]: kurbelwelle ausbauen Aprilia_fahrer_89 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 13 02.09.2006 14:16
[125 ccm]: Motor, Zylinder, Getriebe, Kurbelwelle apibiker 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 12.05.2006 17:33
[250 ccm]: Motorschaden linker Zylinder und Kurbelwelle rundstreckenrudi 250 ccm (RS 250) 8 11.05.2006 14:23
[125 ccm]: Kurbelwelle defekt ? Kolbenklemmer ! Beschichtung racing_girl 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 05.03.2006 17:33
[125 ccm]: Kurbelwelle überholen lassen! +++Wo+++ Aprilia Extrema Fahrer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 09.09.2005 16:39
[125 ccm]: Kurbelwelle 122 auf 123 crazyman 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 25.08.2005 00:14
[125 ccm]: kurbelwelle ? ( pleuellager? ) zubzero 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 19 12.02.2004 20:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0