Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.08.2007, 17:03   #1 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von PhilippRS125
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 31
Standard [125 ccm]: Kupplung trennt nicht - großes Problem!

Hallo zusammen,
aus den vielen Berichten rund um das Thema Kupplung kann ich keine Lösung für das Problem an meiner RS 125 (Rotax 122 Bj. ´9 finden.
Nachdem die Kupplung nicht mehr getrennt hat, baute ich neben neuen Kupplungsfedern auch neue Lamellen ein. Auch in einen neuen Kupplungszug habe ich investiert. Alles wurde zusammengebaut und die Kupplung entsprechend der Anleitung eingestellt. Ohne Erfolg!
Immer wenn ich den ersten Gang einlegen wollte, ging das Motorrad aus. Die Kupplung trennte einfach nicht.
Nun versuchte ich mehrere Einstellung an der Madenschraube in der Kupplung. Das führte letztendlich zu einem großen Knall und der Ausrückteller zerbrach. Die drei Kugeln sind in einem guten Zustand.
Kann die Tatsache, dass die Kupplung nicht mehr trennt, daran liegen, dass die Druckplatte nicht richtig funktioniert (Kugel hat keine Beschädigung und ist freigängig beweglich)? Ich habe bereits alle Beiträge im Forum zum Thema Kupplung gelesen und finde keine Lösung.
Bitte helft mir und gebt mir einen Tipp, wo ich einen neuen Ausrückteller erstehen kann.

MFG und Danke für Antworten PhilippRS125
PhilippRS125 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.08.2007, 17:03   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 21.08.2007, 11:02   #2 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von persilia
 
Registriert seit: 10.08.2003
Ort: Adenau
Beiträge: 3.708
Motorrad: viel zu viele und kaum eines, das richtig läuft
Standard

der Druckteller schränkt nur dann die Funktion der Kupplung ein, wenn die Kugel eingeschliffen und / oder nicht mehr freigängig gelagert ist. Das war bei Dir anscheinend nicht der Fall. Die Ursache lag nicht bei den Belägen und nicht bei den Federn (die eh nie den trennvorgang beeinträchtigen, sondern iim Zusatnd verminderter Spannung eher das Gegenteil bewirken). Sind die neuen Federn die genau richtigen und nicht etwa länger als die originalen?
Sind die Innenlamellen (Metallscheiben) einwandfrei plan und nicht angelaufen? Ist der Kupplungsmechanismus richtig zusammengebaut?
Wie liess die Funktion der alten Kupplung nach - allmählich oder schnell?
persilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 14:21   #3 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 25.11.2006
Ort: Dirmstein
Beiträge: 272
Standard

Ich hoffe nicht, dass dir das hilft, aber:

Seitenständer drinnen?
NGK-Burner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 14:30   #4 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von sonic.noize
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 4.502
Motorrad: RS 125 MPA0, RS 250 LD01
sonic.noize eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also wenn meine Maschine kalt ist, hab ich das selbe Problem. Ich muss das Öl erst im Getriebe etwas umherwälzen und ganz leicht erwärmen (also motor warmfahren/laufen), dann trennt die Kupplung erst richitg. Nach 2 Minuten ist das Problem dann wieder weg. Ich geb einfach bissl Gas und zieh die Bremse, wenn ich nach dem Starten den ersten Gang einlege.
sonic.noize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 14:36   #5 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von persilia
 
Registriert seit: 10.08.2003
Ort: Adenau
Beiträge: 3.708
Motorrad: viel zu viele und kaum eines, das richtig läuft
Standard

Zitat:
Also wenn meine Maschine kalt ist, hab ich das selbe Problem. Ich muss das Öl erst im Getriebe etwas umherwälzen und ganz leicht erwärmen (also motor warmfahren/laufen), dann trennt die Kupplung erst richitg.
das ist aber nur auf das Öl zurückzuführen und nicht zu vergleichen mit Phillipps Kupplung. Bei Dir ist es das Losbrechmoment der Kupplung. Bei PS-starken Motorrädern mit relativ kleiner Kupplung (aus Platzgründen) wird daher empfohlen, den 1. Gang vor dem Anlassen einzulegen, mit gezogener Kupplung und durchgetretener Hinterradbremse zu starten.
persilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 14:41   #6 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von sonic.noize
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 4.502
Motorrad: RS 125 MPA0, RS 250 LD01
sonic.noize eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

OKay, wieder was dazugelernt
sonic.noize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 15:26   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 11
Standard

ah, ich hab das selbe problem. allerdings hat meine erst 300 km runter. also ist noch alles original von haus aus von aprilia eingestellt.
habe schon vermutet, dass es sich einfährt oder so. muss ich jetzt zum händler und das korrigieren lassen?
Uschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 15:55   #8 (permalink)
WorldChampion
 
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 1.847
Motorrad: RS 154
Chester@jollymoto eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Uschi
muss ich jetzt zum händler und das korrigieren lassen?
ja, du hast garantie! also nix wie ab zum händler.
Chester@jollymoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 17:26   #9 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 25.11.2006
Ort: Dirmstein
Beiträge: 272
Standard

Das war bei meinen ersten Metern auch so!
Ich hab mir auch gedacht das fährt sich bestimmt ein, so war es auch.

Händler kann aber nich schaden.
NGK-Burner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2007, 19:12   #10 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von PhilippRS125
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 31
Standard

Zunächst einmal vielen Dank für die Meldungen.
Zu der ersten Antwort kann ich folgende Hinweise geben. Die Lamellen und die Federn habe ich online über einen Fachhandel bestellt. Es handelt sich jedoch nicht um Aprilia Originalteile, sondern von der Marke EBC. Die Federn sind laut Beschreibung 10 % stärker und wirken auch minimal länger. Die Schrauben der Druckplatte wurden entsprechend der Anleitung angezogen. Als Getriebeöl haben wir ein vollsynthetisches Öl von Shell (80W 90) verwendet.
Ach ja, der Seitenständer ist auch eingeklappt...

Vielleicht kommen wir anhand der vorgenannten Hinweise zu einer Lösung. Den Ausrückheben habe ich schon bestellt.

MFG PhilippRS125
PhilippRS125 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.08.2007, 19:12   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[125 ccm]: Großes Problem ( Motorhalterung) osti951 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 17 24.07.2007 20:11
[125 ccm]: Kupplung Rs125-2002 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 17.09.2006 19:02
[1000 ccm]: Kupplung trennt nicht !!! mik21 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 7 08.09.2006 22:03
[125 ccm]: Die Kupplung ist tod , lang lebe die kupplung ... slowdown 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 25.08.2006 08:44
[125 ccm]: Problem mit dem Getriebe RS_R@C0r01 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 24.08.2006 23:30
[125 ccm]: Kalte Kupplung schleift stark clhei 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 14 14.08.2006 14:20
[125 ccm]: Kupplung trennt kontinuierlich weniger kaisde 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 13.06.2006 15:53
[125 ccm]: Kupplung trennt nicht richtig PS 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 24 31.05.2006 20:58
[125 ccm]: Kupplung trennt nicht power149 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 13 01.09.2005 11:40
[125 ccm]: Madenschraube an der Kupplung Döörk 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 04.08.2005 11:02
[125 ccm]: Kupplung trennt nicht mehr richtig / Problem aretz 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 10.08.2004 12:53
[50 ccm]: Problem mit Kupplung und den Gängen schnitzel 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 6 21.03.2004 16:05
[125 ccm]: Kupplung dreht durch Zerathul85 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 26.02.2004 23:27
[125 ccm]: Kupplung Jannemann 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 14 07.02.2004 18:48
[125 ccm]: Problem mit der Gasannahme.... Zwei Takt Pilot DH 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 18.01.2004 00:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0