Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.06.2006, 21:45   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Guben
Beiträge: 101
real_tommi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard [125 ccm]: Problem mit Sachs Boge Federbein!

Habe mir bei ebay recht gündtig ein Sachs federbein geschossen, habe es nun fertig eingebaut und die Federvorspannung schon voll hoch gedreht, also unten an den Muttern geht nix mehr weiter zu drehen!

Also soweit so gut, nun habe ich allerdings das Problem, das absolut keine Dämpfung eintritt, also es nur federtbin mal ne Proberunde gefahren und bei jedem Huckel hat sie sich aufgeschaukelt, was tun??

Habe ja nun noch 2 Verstellmöglichkeiten, einmal am Druckbehälter und einmal am Federbein selbst oben an der roten Mutter!

Kann es auch sein, das das Gas aus dem Federbein entwichen ist oder so?? Oder kann ich da irgendwie mehr Druck draufbringen? Weil am Druckbehälter ist ein Ventil, das aussieht wie ein Autoventil, aber da kann ich doch nich einfach normale Luft reinpusten oder?

Hier noch ein Bild, da war die feder allerdings noch nicht auf Straff gestellt!



Bitte helft mir!
real_tommi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.06.2006, 21:45   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 07.06.2006, 23:12   #2 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: GG-
Beiträge: 369
Motorrad: RSV 1000R, RS 125 (MP)
Standard

Hm vllt. war oder ist das Fedebrein einfach undicht und deshalb das Öl ausgelaufen.

Wieviel haste für das Federbein bezahlt? Stand im Auktionstext, dass es ok sei?

Du hast bei Sachs die Möglichkeit es komplett überholen zu lassen.

Dazu musst du dich dann an Sachs oder am besten erstmal xx- racing (Vertrieb für Deutschland) wenden. Für die genaue Adresse schick mir ne PN.
Da wird man dir sicherlich auch sagen können, was mit deinem Federbein los ist.
THE_NASHER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2006, 09:36   #3 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Guben
Beiträge: 101
real_tommi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mhh also im Auktionstext direkt stand nichts, jedoch hatte ich nachgefragt und der Verkäufer meinte, es hat bis zum Ausbau einwandfrei funktioniert.
Manuel von XX-racing meinte es iss kaputt...wo ist denn da ÖL drin? ich dachte das iss Gasdruck?!
real_tommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2006, 11:38   #4 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 24.10.2003
Beiträge: 264
Standard

ich habe nicht gesagt, dass es kaputt ist.

Ich habe lediglich behauptet, dass das Öl entwichen sein könnte durch einen undichten Dichtring.

Dann lohnt sich eine Überholung auch nur, wenn die Kolbenstange noch in Ordnung ist.
Ist da die Beschichtung eingelaufen oder hat Spuren oder ist einer der Stellschrauben ausgeleiert, überdreht oder Sonstiges lohnt es sich einfach nicht mehr, weil die Kosten fürs Überholen dann den Neupreis übersteigen.

Allerdings werden die Federbeine so gut wie nie undicht. Ich habe noch kein einziges defektes gesehen.

Die Federvorspannung bis obenhin zu schrauben ist sowieso totaler Unfug.

Dreh die Vorspannung zurück auf ca. 40%, dann machst du die Druckstufe am Behälter und die Zugstufe am Federbein komplett auf.
Auf den Ausgleichbehälter kommen 1,5 bar.

Dann drehst du 12 Klicks Zugstufe zu und 11 Klicks Druckstufe und dann geht das Teil wieder.

Da ist mit Sicherheit nur eine der Stufen komplett zu, dann geht natürlich gar nix mehr.

Wenn das nicht hilft schicke mir das Federbein zu, dann kann man mehr sagen.

Sollte es sich nicht mehr lohnen.... wir haben gerade Sonderaktionen für 310 anstatt 355 euro mit Garantie und Rechnung für neue Federbeine
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2006, 13:35   #5 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Guben
Beiträge: 101
real_tommi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ok, also kann ich einfach normale Druckluft reinpusten ja?

Welches ist nun genau die Druck und welches die Zugstufe? Am Behälter Druckstufe und an der roten Mutter Zugstufe oder wie?

Muss die rote Mutter denn auch klicken wenn ich an ihr drehe??

Achso und was ist mit voll aufmachen gemeint? Voll auf - oder voll auf +??
real_tommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2006, 18:02   #6 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Guben
Beiträge: 101
real_tommi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So also kaputt ist es nicht, es dämpft, sobald ich etwas in den Druckbehälter gefüllt hatte, dieser war komplett leer!!

Bleiben 4 Fragen:

Welches ist nun genau die Druck und welches die Zugstufe?
Muss die rote Mutter denn auch klicken wenn ich an ihr drehe??
Achso und was ist mit voll aufmachen gemeint, voll auf - oder voll auf +??
Reicht dort ganz normale Druckluft oder muss da ein bestimmtes Gas rein?


MfG Tom
real_tommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2006, 14:22   #7 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Guben
Beiträge: 101
real_tommi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

kann keiner helfen?

Manuel was ist mit dir?
real_tommi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[125 ccm]: Problem mit Leerlauf da_kaan 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 18 01.07.2010 21:25
[1000 ccm]: Sachs Federbein defekt leistungsabzeichen 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 6 23.03.2008 17:52
[125 ccm]: motor problem rotax 123 turboloch 123 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 08.02.2008 20:29
[125 ccm]: Problem mit neuen Zylinder bosst 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 26.08.2007 19:20
[125 ccm]: Anlasser problem TheBlackRacer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 07.08.2007 11:57
[125 ccm]: Ass Problem sie öffnet falsch rs-sam 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 10 02.08.2007 17:26
[125 ccm]: Kleines Problem gehabt TheBlackRacer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 26 22.03.2007 20:24
[125 ccm]: Problem mit standgas Jonny_90 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 17.01.2007 16:27
[125 ccm]: Problem mit dem Getriebe RS_R@C0r01 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 24.08.2006 22:30
[125 ccm]: Wichtig! Problem beim Anlassen/warmlaufen???Elekt pythonus 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 31.07.2006 16:53
[125 ccm]: Problem mit der Spannung bei hohen Drehzahlen rspara 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 25.07.2006 19:48
[125 ccm]: rs 125 temperatur problem Tatti 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 46 03.07.2005 20:14
[125 ccm]: Drehzahl/ Beschleunigungs Problem Streetfighters 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 01.07.2005 03:20
[125 ccm]: Neues Federbein aber welches ??!! Manu 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 19 11.09.2004 13:30
[125 ccm]: Dauerhaftes Batterie Problem... NewInRs 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 14 27.04.2004 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0