Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23.02.2006, 21:58   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 22.02.2006
Beiträge: 7
Standard [1000 ccm]: Tipps für wechsel von Duc auf eventuell Aprilia

Hallo zusammen,

ich bin der Urs und fahre zur Zeit eine 996er Duc. Nachdem ich jetzt schon einiges an Pannen hatte suche ich eine Alternative, so ist auch die Mille (factory) u. Tuono in meiner engeren Auswahl.

Ich habe aber erstmal noch ein paar Fragen die ich leider so nicht beantwortet gefunden habe...

1.) was habe die so für Schwachpunkte ?

Z.B.Bei meiner Duc kann ich davon ausgehen alle 10.000Km Zahnriehmen und alle 20.000Km Kupplung

Gibts bei denen etwas vergleichbares ???

2.) In welchem Rahmen befinden sich denn so die Inspektionskosten (1.000& 10.000 & 20.000Km) ?

Ist bei der Duc der Hammer...

3.)
Wie sind denn so Ersatzteilpreise ? Vergleichar mit Jap. ???

Ist bei der Duc ja eher nach dem Motto ,guck was es beim Jap kostet nimm den Preis x2 +10% dann kommste so einigermaßen hin...


Für Infos währe ich dankbar


Gruß vom Urs voll auf Kurs 06 & immer schön oben bleiben
Propper ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.02.2006, 21:58   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 23.02.2006, 22:14   #2 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von V2wolli
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 3.444
Motorrad: Tuono Factory 1100, S 1000 RR, SR 50 R
Standard

Hallo Urs,
ne Duc kannste mit einer Aprilia von den Inspektionskosten nicht vergleichen. Ich habe für die Inspektionen zwischen 220 und 350 Euro bezahlt. Ich bin mit meiner ersten Tuono 32000 Kilometer ohne Probleme gefahren dann war aber der Freilauf hin. Ich habe obwohl ich nur die Inspektionen bis 15000 Kilometer hab durchführen lassen von Aprilia 220 Euro auf Kulanz wieder bekommen. Ventile einstellen gehört für dich dann auch der Verganheit an. Der Motor gilt als sehr robust. Ersatzteilpreise liegen im üblichen Rahmen.

Gruß
Wolfgang
V2wolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2006, 22:23   #3 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 97
Standard

Moin, moin!

Ich kann V2wolli nur zustimmen. Komme ebenfalls von den Vierventiler-Ducs und habe eine Tuono. Ausser ein paar kleinen "Zipperlein" (Abgefriemelter Unterdruckschlauch, Blinker-Schalter hin) laeuft sie super und die Unterhaltskosten stehen in keinem Verhaeltnis.

CU DK
Aramis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2006, 22:53   #4 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 09.07.2004
Ort: im lieblichem Schwaben
Beiträge: 568
Standard

Servus,

Ich persönlich denke man kann diese Marken in keinem Fall miteinander vergleichen. Klar kommen Äpfel und Birnen vom Obstbaum Italien schmecken aber doch wirklich anders.

Der Rotax-Motor hält bei mir seit knappen 40.000 Km und ich habe noch NIX!!!! am Getriebe oder Motor austauschen lassen müssen.
Bis auf den Kupplungsnehmerzylinder und einer jetzt anfangend rutschenden Kupplung habe ich keine Mängel.

Durch einen Unfall hatte ich das einprägende Erlebnis der Ersatzteilbeschaffung. Das kann bei so seltenen Fahrzeugen wie meiner Falco wirklich zur Geduldsprobe werden, aber es lohnt sich stets! Zumal sich das wohl gebessert haben soll.

Die blecherne Trockenkupplung sowie das pfeifen der Desmotronik wirst Du bestimmt vermissen, dafür gibts voluminöses Brummen satt!

Die 996 is wunderschön, aber eben zu oft in der schlechten Kritk was die anfällige Technik betrifft.

Was die Preise angeht kann sich Aprilia wahrlich sehen lassen.
Beschaffung und Unterhalt einer 1000er ist so ...hn...naja...so, sagen wir mal im Durchschnitt 50% günstiger als Duc.

Und zu guter letzt: Ist dieses Forum eh das Beste was Dir passieren konnte

weisst Bescheid?!

Benny
SeoP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2006, 23:41   #5 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 97
Standard

Moin, SeoP!

Die "philosophische Diskussion" ist (zumindest soweit ich gelesen habe) nicht Inhalt dieses Threads. Es geht um Kosten(, ...) und die sind diskutierbar.

Mein Schrauber im Uebrigen hat mich bisher immer unterstuetzt und mir geholfen, auch die Ersatzteile waren umgehend lieferbar.

(Im Uebrigen hatte ich noch ein weiteres technisches Problem. Die vordere Felge war mangelhaft lackiert. Es sind grosse Stuecke des Lacks abgeplatzt. => Sie wurde (natuerlich) auf Garantie getauscht...)

CU DK, der nichts negatives ueber den *prilia-Service sagen kann, (seine 996 allerdings auch noch in der Garage stehen laesst... ;-> )
Aramis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 00:00   #6 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 09.07.2004
Ort: im lieblichem Schwaben
Beiträge: 568
Standard

@Aramis

wer lesen konnte war schon immer im Vorteil.

wenns nur ums Geld geht soller ne XT fahren...

in aller erster Linie geht es ihm um den Vergleich des Preisleistungsverhältnis...folglich von Leistung und Kosten (welchen Service habe ich für welches Geld)

Ich (für meinen Teil) sehe es als wichtig an, Sound oder Qualitäten der Verarbeitung ebenso zu kommentieren wie reine Preisfragen. Im übrigen habe ich schon einiges erlebt was Ersatzteile betrifft (gibts hier nen 3 Seiten langen Thread im Forum!) und das kann und werde ich nicht schön reden!
SeoP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 09:09   #7 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 22.02.2006
Beiträge: 7
Standard

Vielen Dank für die Antworten!

Nat. geths nicht nur ums Geld, denn dann würde ich gar keine Mopped fahren :P ...nur möchte ich die auf zukommenden Kosten ein wenig abchecken....naja mal sehen obs nur 05 Factory oder ne 06 wird....die 05er Angebote sind einfach sehr gut z.Zt.

Gruß

vom Urs
Propper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 09:48   #8 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard [1000 ccm]: Re: [1000 ccm]: Tipps für wechsel von Duc auf ev

Nachdem ich das mit dem Zahnriemen usw. gelesen habe, kann ich nur sagen, dass mein Händler das Öl und den Filter wechselt, Bremsflüssigkeiten etc. bei jeder 2. Durchsicht und sonst ist da nix.

Zitat:
Zitat von Propper
Tipps für wechsel von Duc auf eventuell Aprilia
1.
- Duc ausschalten
- Seitenständer raus, abstellen...
- gehen, ohne sich umzudrehen (Männer machen das so)

2.
- auf Aprilia aufsitzen
- Ständer rein, Schlüssel rum
- Knopf drücken und los...

Viel Spaß
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 10:07   #9 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.686
Standard

Morgen Propper !
zur Factory kann ich leider nichts sagen, habe nämlich noch die "alte" Mille Bj´02 und derzeit gibt die mir noch keinen Anlass mir eine neue zu holen. Bei meiner ersten Mille Bj ´01 hatte ich einen kapitalen Motorschaden nach 4000 km. Nach der Garantieabwicklung war ich anfangs ganz schön skeptisch ob ich mir nochmal eine holen soll. Mittlerweile bin ich aber froh es nochmal versucht zu haben. Fahre das Moped sobald es eisfrei ist fast täglich, bei jedem Wetter und da muss es funktionieren.
Motor ist zuverlässig, 60000 km ohne ein Problem. Eine Nockenwelle vorne und zwei Tassenstössel zeigen jetzt zwar Pittingspuren, aber alles nicht dramatisch. Ventilspiel ist immer noch innerhalb der Toleranz, musste auch noch nie nachgestellt werden. Kupplung ist noch die erste. Zwischen den normalen Ölwechselintervallen ist kein Ölverbrauch festzustellen. Motor geht für meine Verhältnisse richtig gut, dreht immer noch bis in den Begrenzer. Ducati hat vor allem im mittleren Drehzahlbereich etwas mehr Druck. Wer noch mehr Leistung braucht greife zum Vierzylinder.
Defekte:
bei ca 30000 km, Haarriss im li Kühler an der oberen Aufhängung- Ersatz auf Garantie innerhalb von 2 Tagen (kommt ein bischen auf den Händler an).
Hinterradbremse zog Luft (das Problem gibts leider häufig)- HR Bremszylinder wurde auf Garantie getauscht, hat aber nicht lange geholfen.
Eine Scheinwerferbirne ersetzt.
Nach ca 2 Jahren Batterie ersetzt.
Bei 45000 km beide vorderen Bremsscheiben erneuert, waren verschlissen.
Bei ca. 46000 km, Lenkkopflager ersetzt (so 100.- Euros Teilekosten) - normaler Verschleiss.
Anlasserrelais bei 55000 km defekt- ersetzt.
Kleine/ Grosse Inspektionskosten zwischen 180.- und 320.- Euros. Intervalle: 1000 km, dann alle 7500 Km. Weiss aber nicht ob das bei der "Neuen" auch noch so ist. Wenn man Plan hat, kann man die Inspektionen mit normalem Werkzeug auch selbst machen.
Ach ja... 19 Sätze Reifen und jetzt kommt der 5. Kettensatz drauf.
Kürzlich habe ich mir noch einen Ersatzmotor zugelegt (bekommt man zw. 700.- und 1000.- Euros problemlos)... denke ich fahre das Moped wohl noch ein paar Jahre weiter.

Gruss Felix
felix ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 11:20   #10 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 22.02.2006
Beiträge: 7
Standard

Moin Felix,

dass ja man ein Lebenslauf fürn Mopped 60.000Km...naja nach meinen bisherigen erfahrungen hätte ich dann die dritte Kupplung und die zweite Motorrevision vor mir...

hört sich doch gut an...mal sehen ob einen Händler finder der auch meine Duc noch in Zahlung nimt...
Propper ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.02.2006, 11:20   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: Aprilia Hamburg und die Kundenfreundlichkeit !?? Woodstock 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 17 16.10.2010 17:25
[1000 ccm]: Aprilia SL 1000 Falco rudiracer SL1000 Falco (alle Jahre) 12 21.05.2010 00:17
[1000 ccm]: Evtl. bald Aprilia RST 1000 Futura Besitzer? (We Hannington RST1000 Futura (alle Jahre) 4 31.07.2007 08:59
[1000 ccm]: ciao Futura, ciao Aprilia MikeyF ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 6 23.06.2007 23:07
[1000 ccm]: Unterschied UGT Bikes Aprilia Händler Ritzel42 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 8 24.03.2007 19:55
[1000 ccm]: Aprilia ist eine Seltenheit Capoholgi 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 38 23.03.2007 20:50
[1000 ccm]: Aprilia Händler gesucht! Großraum Köln-Aachen-B Kalaus 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 10.03.2007 11:42
[1000 ccm]: Heizgriffe für die Caponord von Aprilia. Kalaus ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 6 28.01.2007 15:05
[1000 ccm]: Aprilia Heizgriffe. Kalaus 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 9 21.09.2006 15:09
[1000 ccm]: Motorbike: Test Aprilia Tuono 1000 R 2006 DELL ORTO 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 2 17.07.2006 19:07
[1000 ccm]: kauf aprilia falco bHorst SL1000 Falco (alle Jahre) 15 27.03.2006 15:28
[1000 ccm]: Alarmanlage orginal Aprilia SL 1000 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 30.03.2005 18:38
[1000 ccm]: Aprilia FALCO Rot gegen schwarz. Wer will Lackte V2_Zoller SL1000 Falco (alle Jahre) 8 09.03.2005 09:11
[1000 ccm]: Kauf von Aprilia Falco SL 1000: Bitte um Tips &a go_modem_go SL1000 Falco (alle Jahre) 20 28.08.2004 12:00
[1000 ccm]: Hat Aprilia Capo verbessert ??? nordcapo ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 5 12.07.2004 18:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0