Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 31.05.2006, 23:42   #21 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich habe letzte Woche eine große Ansaugbrücke bestellt und sie ist da. Auch sonst musste ich nie sonderlich warten und war heute selbst dabei, wie mein Händler geprüft hat, was alles lieferbar ist. Ein einziges Teil von Guzzi war im Rückstand. Alles andere ist lieferbar.

Mal was zum Nachdenken...

Wenn ein Händler seinen Krdit bei Aprilia ausgeschöpft hat, bekommt er NICHTS mehr, bis das Konto wieder etwas aufgefüllt ist. Solche Händler gibt es und da wartet man Monate auf ein Ersatzteil. Und die lassen sich auch jede Menge Ausreden einfallen.

Denkt mal drüber nach... oder besser noch, lasst Euch den Roten Balken im Lagerprogramm zeigen !!!
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.05.2006, 23:42   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 01.06.2006, 09:01   #22 (permalink)
sassot
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von bikerwelt
Wenn ein Händler seinen Krdit bei Aprilia ausgeschöpft hat, bekommt er NICHTS mehr, bis das Konto wieder etwas aufgefüllt ist. Solche Händler gibt es und da wartet man Monate auf ein Ersatzteil. Und die lassen sich auch jede Menge Ausreden einfallen.
Genau das hab ich gestern auch zu hören bekommen. Scheint vielleicht wirklich was dran zu sein.

Schliesslich hat mir der Händler erzählt, er hätte gestern eine schwarz/silberne bestellt und am kommenden Dienstag soll sie bereits geliefert werden.

Ich wills gar nicht mehr verstehen.

Toni
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 09:39   #23 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von sassot

Ich wills gar nicht mehr verstehen.

Toni
Es gibt Händler, die schulden Aprilia noch ganze Motorräder (rein finanziell), weil sie damals dachten, sie müssten nichts bezahlen, weil Aprilia eh Pleite geht. Haben dann noch minimale Beträge aus geleisteten Garantiereparaturen dagegengerechnet und gedacht, sie kommen damit durch.

Pustekuchen

Diese Händler wurden im Online-Bestellsystem gesperrt, dürfen zwar noch bestellen, bekommen aber solange nichts, wie da noch "zuviel" offen ist.

Aprilia hat damals NACH der Krise alle Händler eingeladen um die Sache Aprilia-seitig zu bereinigen. Da wurden dann auch Schecks verteilt.

Einige Händler sind nicht hingefahren. Ihr könnt Euch denken, warum.

Aprilia darf aber den Vertrag nicht kündigen, aus rechtlichen Gründen.

Deshalb ist das rot-weiße Schild immer noch über der Tür, aber Motorräder und Teile bekommen die erstmal nicht.

Und dann kommen solche Aussagen wie:

Aprilia ist schuld. ...oder...

Die können wiedermal nicht liefern...



So, das war's zu dem Thema.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 09:54   #24 (permalink)
sassot
 
Beiträge: n/a
Standard

Aha, so langsam nimmt die Sache Form an.

Danke für die Aufklärung.

Toni
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 11:10   #25 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 30.06.2003
Beiträge: 323
Standard

Ich glaube das so nicht.

Es gibt mir bekannte Multimarkenhändler (Aprilia und andere), die durchaus solvent sind (dank gut laufender Marken) und die die Ersatzteilsituation von AP als desaströs bezeichnen.

Ich kann nur hoffen, dass wir vorerst keine spezifischen Teile brauchen. Die Verschleißteile gibt es ja zum Glück auch im Zubehörhandel.
fschwirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 11:35   #26 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von fschwirk
...Es gibt mir bekannte Multimarkenhändler (Aprilia und andere), die durchaus solvent sind (dank gut laufender Marken) ...
Kenne ich auch... ...dachte ich zumindest bis vor kurzem...

Es hat aber keiner ein Schild umhängen: "Mir geht's gut."

Die meisten retten sich von Saison zu Saison und kämpfen gegen "Geiz ist geil"

Gut laufende Marken ?

Welche sollen denn das sein ?

Meinst Du, die verkaufen alle zum Listenpreis ?

Suzuki hatte letztes Jahr einen Einbruch von über 50%, nur als Beispiel. Wo soll denn da das Geld herkommen ?

Ein anderer hat gedacht, er macht jetzt mit Kawa... ...und kräpelt auch nur rum...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 12:27   #27 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 18.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 246
Standard

Den Japanern geht es nicht viel anders als den Italienern z.B. Wenn man bedenkt wie stark die Preise bei den Japanern auch geklettert sind, ist klar, daß die Zulassungszahlen zurückgehen.

Gruß,
Pit Fiend
Pit Fiend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 12:37   #28 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: 49777 Klein Berssen Emsland
Beiträge: 33
Standard

Hallo noch mal!

Ist ja alles schön und gut,aber......

Es wird sich aber kein Händler in die Karten schauen lassen

Rechtlich kann man gegen zu lange Ersatzteillieferungen auch nichts machen.

Wer hat den jetzt schuld??

Aprilia dürfte die Situation bekannt sein ,machen aber nix,auch nicht bei denen,die sich per Hotline oder E-mail beschwert haben.

Es kann doch nicht sein,das Differenzen zwischen Aprilia und säumige Händler auf Rücken des Kunden ausgetragen werden.

Letztendlich fällt aus der Sicht des Kunden alles auf Aprilia zurück.

Die Händler interessiert es auch nicht groß,wenn Sie noch andere Marken im Stall haben.
falkofahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 12:53   #29 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von falkofahrer
...Es kann doch nicht sein,das Differenzen zwischen Aprilia und säumige Händler auf Rücken des Kunden ausgetragen werden.
In Grimma haben ein Peugeot- und ein Fiat-Alfa-Händler zugemacht. Ging nix mehr.

Ich könnte mich jetzt bei den Marken beschweren, bringt aber nix.

Ich fahre auch nicht diese Marken.

Was willst Du machen ?

Der bessere Gewinnt. Und wer gut ist, spricht sich rum, auch hier.

Ich habe auch von einem 5km entfernten Händler auf einen 50km entfernten Händler gewechselt und dort schon das 4. Motorrad gekauft. Alles Aprilias - aus Überzeugung !!! Einmal Peg, nachdem ich die erste weggeschmissen habe, 2 x Capo und 1 x Futura.

Mein Moped hat nie länger als 3 Tage gestanden und da hat der Händler den größten Anteil dran. Das Verhältnis ist freundschaftlich. Faire Preise, super Service und wenn es brennt, kann ich immer anrufen.

Was will ich mehr ???
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 14:19   #30 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 30.06.2003
Beiträge: 323
Standard

Zitat:
Zitat von bikerwelt
Zitat:
Zitat von fschwirk
...Es gibt mir bekannte Multimarkenhändler (Aprilia und andere), die durchaus solvent sind (dank gut laufender Marken) ...
Kenne ich auch... ...dachte ich zumindest bis vor kurzem...

Es hat aber keiner ein Schild umhängen: "Mir geht's gut."

Die meisten retten sich von Saison zu Saison und kämpfen gegen "Geiz ist geil"

Gut laufende Marken ?

Welche sollen denn das sein ?

Meinst Du, die verkaufen alle zum Listenpreis ?

Suzuki hatte letztes Jahr einen Einbruch von über 50%, nur als Beispiel. Wo soll denn da das Geld herkommen ?

Ein anderer hat gedacht, er macht jetzt mit Kawa... ...und kräpelt auch nur rum...
Sorry, aber Deinem Beitrag fehlt doch etwas die Substanz.

Mit "gut" laufen war gemeint: "erheblich besser laufen, als Aprilia". Da ich damit beruflich zu tun habe, habe ich Einblicke, die über das von Dir genannte "Schild" hinausgehen. Nehmen wir z.B. einen Händler, den ich kenne, der neben Aprilia noch HD und BMW hat. Ihm gehts tatsächlich gut, aber er kriegt die Aprilia Teile auch nicht schneller.
fschwirk ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.06.2006, 14:19   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: Capo Nord Elektrik Probleme maxeisner ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 28 25.04.2013 16:58
[1000 ccm]: Probleme bei offenem Eprom u Originalauspuff zu DoctorLow 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 8 13.07.2010 02:37
[1000 ccm]: Probleme mit Batterie leistungsabzeichen 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 10 06.04.2009 18:07
[1000 ccm]: Probleme mit der Hinterradbremse RSV Mille R, Bj Frankie RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 30 26.12.2008 20:23
[1000 ccm]: Tuono Probleme moppi 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 2 05.12.2007 11:53
[1000 ccm]: Probleme mit Eprom ??? RSVToto 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 5 13.09.2007 20:16
[1000 ccm]: Kombi Instrument macht Probleme Mille treiber 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 8 09.07.2007 15:17
[1000 ccm]: Probleme mit dem Fernlicht (Capo) tinderan ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 4 06.07.2007 23:35
[1000 ccm]: Probleme mit EFI KOntroll-Leuchte ulli_car 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 16 28.02.2007 01:34
[1000 ccm]: Probleme Blinker Falco Komo SL1000 Falco (alle Jahre) 1 10.05.2006 14:06
[1000 ccm]: Capo und Probleme moe16 ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 4 02.09.2005 15:25
[1000 ccm]: Probleme die Caponord zu Starten !!! Hilfe ?? DJHEMAN ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 3 21.12.2004 20:25
[1000 ccm]: Probleme mit gebrauchter Falco in Wien wolfalsfalke SL1000 Falco (alle Jahre) 2 07.09.2004 21:07
[1000 ccm]: Capo hat Probleme mit dem Federbeinversteller hasenrasen ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 1 05.05.2004 17:24
[1000 ccm]: Probleme mit 03 Mille nurqueristfair RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 12 08.02.2004 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0