Alt 17.07.2015, 12:33   #1 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von BlackTiger125
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: Vohburg bei Ingolstadt
Beiträge: 2.182
Motorrad: Aprilia RS 125 98/01, RSV Mille Hot Red
Standard Problem mit Bremsscheiben

Servus,

ich hab seit einer etwas stärkeren Bremsung Bergab ein Schlagen beim Bremsen was wie ich meine immer Schlimmer wird.

Kann sich die Scheiben verzogen haben und was kann man nun machen?
Normal sollte die Scheiben doch sowas ab können zumal sie Schwimmend gelagert ist.

Diese in der SK1 Version sind verbaut... http://www.ebay.de/itm/FUR-DUCATI-99...item1c4f12c988

Geändert von BlackTiger125 (17.07.2015 um 13:00 Uhr).
BlackTiger125 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.07.2015, 12:33   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 18.07.2015, 01:02   #2 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von V2king
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: SouthWest
Beiträge: 1.728
Motorrad: MilleRP03,britisch 1050cm³, japanisch 650cm³
Standard

Ich hab das oder sowas ähnliches auch aber nicht nur bei Bergabfahrten. Auch der Tausch der Scheiben ( die alten waren ohnehin runter) hat nichts gebracht.
Ein Einsprühen der Bremskolben(ohne Beläge) mit etwas wd 40 brachte einige Kilometer besserung. dann war aber alles wieder beim alten.
Also denke ich dass mein Rubbeln/schlagen von verschmutzten oder beschädigten Bremskolben kommt. Wer das demnächst angehen.
Man redet immer wieder von verzogenen Serienscheiben. Glaube ehrlich gesagt aber nicht dran dass dies immer der Grund ist.
V2king ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 14:27   #3 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

WD40 und Co sind dafür aber auch absolut ungeeignet.
Es hat einen hohen Anteil von Lösungsmittel, und dann ein Öl das leicht verharzt.
Die Lösungsmittel verdunsten sehr schnell, das Öl verbrennt und verharzt dann. Was besonders durch die hohen Temperaturen am Bremssattel noch stark beschleunigt wird. Die Föge ist, das die Kolben nach noch schwergängiger sind. Im Extremfall geht dann noch die Bremse fest. Das ist dann garnicht gut.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2015, 16:00   #4 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von BlackTiger125
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: Vohburg bei Ingolstadt
Beiträge: 2.182
Motorrad: Aprilia RS 125 98/01, RSV Mille Hot Red
Standard

Nein ich hab es nicht nur beim bergab fahren sondern seit einer Bergab bremsung immer und wie gesagt meine ich das es immer schlimmer wird.

Das Vorderrad lässt sich auch recht schwer drehen... Schwerer als das hintere... ;o(

Da werd ich mal die Bremse zerlegen müssen. Ich habe ein spezielles "Bremenfett" hier welches sich auch mit der Bremsflüssigkeit verträgt. Ist für das Schmieren der Kolben beim Einbau gedacht damit die da nicht trocken eingesetzt werden.
BlackTiger125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2015, 17:38   #5 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Phimi
 
Registriert seit: 25.09.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 578
Motorrad: Falco
Standard

Wenn an den bremsen nicht liegt, lohnt doch bestimmt ein Blick in Richtung Radlager...
Phimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2015, 11:58   #6 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von V2king
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: SouthWest
Beiträge: 1.728
Motorrad: MilleRP03,britisch 1050cm³, japanisch 650cm³
Standard

Zitat:
Zitat von Falco1000 Beitrag anzeigen
WD40 und Co sind dafür aber auch absolut ungeeignet.
Es hat einen hohen Anteil von Lösungsmittel, und dann ein Öl das leicht verharzt.
Die Lösungsmittel verdunsten sehr schnell, das Öl verbrennt und verharzt dann. Was besonders durch die hohen Temperaturen am Bremssattel noch stark beschleunigt wird. Die Föge ist, das die Kolben nach noch schwergängiger sind. Im Extremfall geht dann noch die Bremse fest. Das ist dann garnicht gut.
oh nicht gut ... also dann komplett zerlegen ...
V2king ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2015, 19:47   #7 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von BlackTiger125
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: Vohburg bei Ingolstadt
Beiträge: 2.182
Motorrad: Aprilia RS 125 98/01, RSV Mille Hot Red
Standard

Zitat:
Zitat von Phimi Beitrag anzeigen
Wenn an den bremsen nicht liegt, lohnt doch bestimmt ein Blick in Richtung Radlager...
Also meine Lager sind gerade erst neu keine 1000km gelaufen. Kann natürlich sein das Materialfehler oder so is - aber denke nicht.
Es zu Prüfen kann aber nicht schaden...

EDIT: Radlager haben kein spiel.
Bremskolben waren aber offensichtlich echt etwas fest.
Hab die Klötze raus nen imbuss in die Mitte rein und gepumpt... die innere seite wollte zuerst gar nicht raus kommen. Hab se etz mit Graphit geschmiert...
Laufen etz ganz leicht. Der Vorderreifen dreht nun auch wieder leichter und bie Pumpe hat nun auch wieder etwas mehr spiel am Hebel...
Vorher war fast kein leerweg mehr vorhanden.

Testen kann ich leider nicht wegen Rückenproblemen ;o(

Geändert von BlackTiger125 (20.07.2015 um 21:00 Uhr).
BlackTiger125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 20:46   #8 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von BlackTiger125
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: Vohburg bei Ingolstadt
Beiträge: 2.182
Motorrad: Aprilia RS 125 98/01, RSV Mille Hot Red
Standard

EDIT:

Also ich konnte heut 2 meter fahren und hab bissle getestet.
Das Rubbeln war so gut bzw ganz weg nach dem schmieren der Kolben.
BlackTiger125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 22:24   #9 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von sps-corse
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 852
Motorrad: RSV Mille R,
Standard

Meine Wahrnehmung bei verzogene Bremsscheiben ist immer in Verbindung mit einer "pulsierenden" Bremspumpe zu fühlen.
Das Pulsieren kommt von dem "nach außen drücken" der Bremskolben durch die "verbogene" -Stelle der Bremsscheibe.
Ideale Testgeschwindigkeit ist etwas mehr als Schritt bei sanft anlegen der Bremse.
Gruß Dirk
sps-corse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem Ditech Benzinpumpe Felge 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 22 08.05.2011 16:23
Alphatechnik BB 145 Problem!!! RS125-FAN 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 01.04.2011 20:50
Aprilia Falco JT Sprockets Problem besh SL1000 Falco (alle Jahre) 0 19.03.2011 16:07
Reparatur von Bremsscheiben Franz 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 13 28.01.2011 09:27
DiTech, großes Problem! Keine Beschleunigung, Stottern. Help need! shortyx3 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 11 30.08.2010 01:41
Problem mit der Schaltung Fabi-b 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 10 04.06.2010 22:42
Problem mit Standgas+Starten Sebi86 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 16 22.04.2010 17:33
Zylinder Problem 2Takt>all 250 ccm (RS 250) 13 19.01.2010 23:15
Großen Problem! Und es ist einfach keine Lösung in Sich :( Aprilia_Luk1992 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 20.08.2009 23:39
Bremsscheiben Problem derbiflo 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 10 22.07.2009 14:45
Blinkrelais nur 2-POLIG? Problem Puufi 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 1 08.07.2009 09:41
Starter Problem DOM125 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 0 29.06.2009 20:58
Bremsen problem Diana 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 13.05.2008 15:52
[125 ccm]: Problem mit dem Getriebe RS_R@C0r01 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 24.08.2006 23:30
[125 ccm]: Wichtig! Problem beim Anlassen/warmlaufen???Elekt pythonus 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 31.07.2006 17:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0