Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.01.2005, 15:30   #1 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard [1000 ccm]: Lambda-Messgerät für unsere 1000er

Mahlzeit

Vor nicht allzulanger Zeit hatten wir das Thema "Abstimmung des Kraftstoff/Luft-Gemisches" unter anderem im Zusammenhang mit den entfernten Restriktoren und dem Powercommander.

Hier gibts jetzt eine gute Lösung, eine Lambdasonde einzubauen und während der Fahrt die Werte abzulesen, damit Euer Bike immer gut versorgt ist. Die Leuchtdioden kann man sich ja auch gekonnt ins Cockpit einbauen. Man kann ja auch jede zweite Diode weglassen und die Kabel verlängern. Irgendwo sollten doch so ein paar LEDs hinpassen.

Ich glaube, ich werde mir so ein Teil zulegen

  Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.01.2005, 15:30   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 14.01.2005, 21:06   #2 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 09.07.2004
Ort: im lieblichem Schwaben
Beiträge: 568
Standard

Moin
klingt gar nicht so doof... nach welchem Wert richtet sich die Anzeige (kann man das Optimum am Messregler einstellen) UND wieviel Saft zieht so eine Sonde??? Die "dicken" sind doch froh um jedes bißchen Volt das ihnen zur Verfügung steht (bis sie mal an sind).

Benny
SeoP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 21:52   #3 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Anzeige richtet sich nach Lambda, das ist genau in der Mitte der gelben LEDs. 1 Lambda = 14,7 :1 Luft/Sprit also das theoretische Optimum. Das sollte über den gesammten Drehzahlbereich so bleiben.

Alles was drüber ist, ist "Fett" bzw. Rennsport- oder volllastfähig, alles was drunter ist, ist "ZU MAGER" und damit motorschädlich. Einstellen brauchst Du also nix, außer Dein Gemisch, wenn Dein Baby zu mager läuft. Das konnte Dir aber bisher keiner sagen, es sei denn, Du hast so ein Teil (oder ein ähnliches)...

...klar, der CO-Wert wird in der Werkstatt eingestellt, aber im Standgas.

Wer sagt aber, dass das bei 6000 U/min auch noch stimmt, wenn Du nen K&N drin hast und die Restriktoren draussen...

Teststand sparen, selber testen und beobachten.

Ich weiß nur, das die Lambdasonde beheizt ist, das heißt, sie arbeitet ab ca. 200 °C. Sollte reichen, für ne gute Abgasoptimierung...

Die Ampere-Zahl kenne ich nicht. Spielt das ne Rolle ?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 11:03   #4 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 24.03.2004
Beiträge: 576
Standard

hört sich gut an.
wo gibt es den dieses teil zu kaufen?
b.z.w. wer hat es den schon getestet?
MfG
Jürgen
SL 1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 12:47   #5 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 22.05.2003
Beiträge: 176
Standard

hallo ,dann brauchst aber wohl zwei davon,oder wie willste wissen welcher Zylinder zu fett oder zu mager ist
mfG
mille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 13:25   #6 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von SL 1000
hört sich gut an.
wo gibt es den dieses teil zu kaufen?
b.z.w. wer hat es den schon getestet?
MfG
Jürgen
Tja, getestet hat das nur der Hersteller. www.hss-tuning.de
Ich verhandel gerade mit dem über einen guten "Forums-Preis".

Zitat:
Zitat von mille
hallo ,dann brauchst aber wohl zwei davon,oder wie willste wissen welcher Zylinder zu fett oder zu mager ist
mfG
Naja, wir Futuristi haben es einfach, weil wir einen Sammler haben. Bei Mille und Falco hast Du das Problem der zwei Rohre, das stimmt. Aber wenn sie richtig synchronisiert sind, kannst Du auch nur einen messen und dann den (falls vorhanden) Powercommander danach einstellen. Wenn ein Zylinder zu mager oder zu fett läuft, tut es der andere bestimmt auch. Bei der Futura ist das ja auch nur ein "Mischergebnis" aus beiden Zylindern. Das vorherige saubere Synchronisieren durch die Werkstatt ist schon wichtig. Aber wenn Du aufgrund geänderter Luftzufuhr, die sich ja parallel auf beide Zylinder auswirkt, wissen willst, ob Dein Motor gut versorgt wird, dann ist das eine gute Lösung. Außerdem gibt es ja die Möglichkeit, in jeden Krümmer eine Einschraubmuffe zu schweißen und mit einem Blindstopfen zu versehen. So kannst Du mal den einen und mal den anderen testen. Und wenn es passt und sich nix verändert, lässt Du die Sonde in einem von beiden nur zur Kontrolle drin und der andere bleibt durch den Blindverschluß verschlossen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 13:46   #7 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 22.05.2003
Beiträge: 176
Standard

ich versteh nicht was das Gerät bringen soll,bei der Futura wird die Sagemanlage dadurch synchronisiert indem man beide Einstellschrauben zudreht und dann mit einer über die Abgaswerte gleichstellt,dann wird für beide zugleich mit dem Axone der richtige Co- Wert eingestellt indem man den Co-Wert(per Axone) erhöht oder senkt,wenn du also dannach die Einstellschrauben verdrehst stimmt nix mehr
und das Standgas wird über den Schrittmotor eingestellt und das ist auch nur mit dem Axone möglich
mille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 14:07   #8 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Genau, die Zylinder werden synchronisiert und der Co -Wert wird eingestellt, IM STANDGAS.

Dann fährst Du los, und bei Serienausstattung sollte alles funktionieren.

Die Benzinkurve ist fest im Steuerteil einprogrammiert. bei 3000 U/min gibt sie soviel, bei 7000 U/min soviel... ...alles basierend auf Erfahrungswerten, denn gemessen wird es ja nicht. Hast ja keine Messmöglichkeit. Nur die G-Kat-Modelle haben eine Lambdasonde, die die Einspritzung regelt.

Also, mal angenommen, Du hast Serienausstattung und nix verändert, dann sollte alles stimmen.

Dann sagt Dir einer: Hey, bau doch den Restriktor in der Airbox und im Auspuff raus und nen K&N-Luffi rein. Dann machst Du das, fährst in die Werkstatt und lässt den CO-Wert neu einstellen, IM STANDGAS. Aber wer sagt denn, dass die Mühle bei 7000 U/min immer noch genügend Sprit bekommt oder vieleicht doch zu mager läuft ?

O.K., Mille zweites Kennfeld, Pin 16... ...ne Futura hat sowas aber nicht. Die muss man anders abstimmen, z.B. mit dem Powercommander... ...und mit der besagten Lambdamessung kannst Du eben kontrollieren, ob alles stimmt oder der Powercommander nachjustiert werden muss.

Und es gibt auch viele Mille- und Falco-Fahrer, die einen Powercommander benutzen, um die Serienabweichungen auszugleichen.

Da gibt es dann fertige Kurven aus dem Internet zu laden oder Du fährst auf den Prüfstand, um die Sache einstellen zu lassen. Mit dem Lambda-Messgerät hast Du den Prüfstand immer dabei...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 14:36   #9 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 22.05.2003
Beiträge: 176
Standard

also wenn ich das richtig verstehe kann ich dann feststellen ob zu mager oder zu fett,soweit sogut,und dann ?
einstellarbeiten gehen nur mit dem Axone und dem Co-Gerät
wenn ein anderer Filter eingebaut wird verändert sich auch das Abgas im Standgas und deshalb stimmt die Kennlinie wieder(nach Einstellung)
eine Lambdasonde funktioniert auch bei der Futura nur im Krümmer(wegen der Temperatur)und nicht im Sammler und die Sonde arbeitet mit veränderung der Voltzahl,die das Steuergerät verarbeitet
der Powerkommander bringt bei vielen Fahrzeugen was ,aber bei einer optimal ,am Prüfstand eingestellten originalen Maschine(ohne Restriktoren) bringt er für seine Kosten viel zu wenig(meistens gar nix),erst wenn richtige Tuningmasnahmen angewand werden wird er gebraucht
und die Maps die es für den PW gibt stellen auch nur einen Kompromiss dar,weil jede Maschine anders ist(also am Prüfatand eigenes Map erstellen)
also um zum Schluss zukommen spar dir das Geld bau den Filter oder was immer ein fahr zum Händler lass die Kiste einstellen und fahr,und fahr ,und fahr
mfG
mille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 15:06   #10 (permalink)
bikerwelt
 
Beiträge: n/a
Standard

Du meinst also, dass auch ein größerer Ansaugrüssel (der von der Mille '00 auch keinen Einfluss hat ? Ich könnte mir vorstellen, dass bei 200 km/h und nem großen Rüssel der Luftdurchsatz schon um einiges steigt.

Eine beheizte Lambdasonde arbeitet ab 200 °C...
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.01.2005, 15:06   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: FAQ Starterrelais – 1000er bikerwelt FAQ`s - 1000 er 2 11.09.2017 21:13
[1000 ccm]: Vmax 07er Tuono CrackerJack 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 21 14.01.2009 22:43
[1000 ccm]: Pure-Tec Luftfilter 1000er (Falco) decius SL1000 Falco (alle Jahre) 3 30.08.2007 10:42
[1000 ccm]: 1000er V4 bikerwelt 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 9 29.01.2007 13:21
[1000 ccm]: FAQ – Ladespannung bikerwelt FAQ`s - 1000 er 0 29.01.2007 12:11
[1000 ccm]: Kompression des 1000er bikerwelt 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 5 13.01.2007 17:12
[1000 ccm]: 1000er Rotax : Startprobleme bei kalten Motor Futura_Kai 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 5 13.07.2006 20:10
[1000 ccm]: Spoilerscheiben für 1000er Charly B. 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 9 13.07.2006 12:49
[1000 ccm]: Tuono 2006er - Insp.-Kosten 1000er? Blade 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 23 20.06.2006 01:03
[1000 ccm]: Gangdiagramm für die 1000er bikerwelt 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 07.06.2006 00:26
[1000 ccm]: TUONO 2006 - Ich hab sie! EyeNet 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 45 11.02.2006 00:16
[1000 ccm]: Günstige Versicherung für offene 1000er luckyolly 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 17 22.11.2005 08:46
[1000 ccm]: [1000 ccm]:Problem mit Startautomatik Futura eddy e.schoeni RST1000 Futura (alle Jahre) 1 31.05.2005 23:12
[1000 ccm]: Kühlkreislauf der 1000er SeoP 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 28 31.03.2005 17:13
[1000 ccm]: Tuono patscht und knallt nach 1000er Insp. fschwirk RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 44 08.08.2004 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0