Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26.12.2012, 00:26   #1 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Dave1989
 
Registriert seit: 25.12.2012
Ort: 58769
Beiträge: 77
Motorrad: RSV Mille 1000 '03 (MJ '04)
Lächeln Drehmoment statt Drehzahl - neues Moped gesucht!

Hallo Forengemeinschaft,

zunächst möchte ich mich vorstellen.

Mein Name ist David und ich bin 23 Jahre alt. Ich komme aus dem schönen Lüdenscheid im Sauerland - auch "Regenschein im Schauerland" genannt. Ich bin momentan bei einem Automobilzulieferer als Laborassisten eingestellt. Gelernt habe ich "Mechatroniker" - momentaner Schwerpunkt ist Leiterplattedesign/-technik.

Grund für das eintreten in dieses Forum ist, dass ich ein neues Mopedomobil suche. Momentan fahre ich eine Honda CBR 600F '96er. Nun, nachdem das zweiten Mal Dolomiten überstanden ist, muss was Hubraumstärkeres her...

Daher bin ich hier. Ich habe mich natürlich im Honda-Segment umgeschaut - weil die CBR 600F sehr zuverlässig ist. Allerdings möchte ich 'gen V2 gehen. Da bieten Honda momentan nüschts neues. Die VTR SP1/SP2 turnt mich ja schon an...

...aber: Der '80iger Style der Rückleuchten und dazu ein digitaler Drehzahlmesser... Naja, man kann zwar was umbauen... Aber am Moped schraube ich, im Gegensatz zum Auto, nur dass, wovon ich Ahnung hab (Öl, Blinker, Kleinigkeiten). Zu einem Heckumbau hab ich da keine Lust.

Daher kam ich, auch wenn nun die Vorgeschichte schon lang ung langweilig genug war, zu einer Aprilia. Warum? Ich denke, dass es nur geschah, da ich einen V2 suchte. Aprilia (alias bei mir: Aprilla... :-P), war bei mir nur als Roller vertreten.

Nun aber zum eingemachten: Ich finde die Apilia's mit den symmetrischen Enttöpfen sehr schick. Ich weiß leider nicht ab wann und wie ich die Mopeds trennen kann... Mobile und Google Bilder sind da sehr stur. Auch Wikipedia ist da nicht all zu hell (eher greyscale)...

Ich habe herausgefunden, dass ab 2004 ungefähr nen zweiflamigen Auspuff hat. Es kommt mir nicht auf die symmetrie an - nur auf die Harmonie. Und da passt so ne (riesen) Tüte an einer Seite recht gar nicht ins Bild!

Nun möchte ich aber mal wissen, was es mit diesen Modellen R; Factory und so auf sich hat. Ich habe gelesen, dass die "R" Oz Felgen und Öhlins Fahwerk hat. Die Factory Felgen sind blau und irgendwas mit R und "noSozius" bring ich in Verbindung.

Leider habe ich nicht gefunden, was nun die das alles zusammenfasst und erklärt. Zudem finde ich, zu der Baureihe passend, wenig zur nakischen Schwester, der Tuono. Die sieht (obwohl ich gar nicht auf naked stehe (nur bei bikes)) ziemlich taff aus...


Ich hoffe ich hab euch, bei den dicken und lecker prall gefüllten Bäuchen, nicht überfordert!


LG und frohe und entspannte Feiertage an das Forum
David
Dave1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.12.2012, 00:26   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 26.12.2012, 09:42   #2 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von V2wolli
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 3.439
Motorrad: Tuono Factory 1100, S 1000 RR, SR 50 R
Standard

Hallo,
da gehst Du einfach bei Wendelmotorräder auf die Seite und hast da schonmal einen Überblick über die verschiedenen Modelltypen. Die mit der Doppelauspuffanlage ist die "RR" Reihe sowohl bei Mille wie auch bei der Tuono. Die etwas älteren Mille/Tuono Modelle sind die "RP" und "ME", die haben in der Regel nur einen Endtopf außer die Sondermodelle Edwards und Haga. Die hatten zusätzlich eine 2in2 Racinganlage mit dabei. Nächster Unterschied bei den Modellen sind die Fahrwerke. Jedes Modell hat eine Factory bzw. R Variante mit Öhlins Fahrwerk und OZ Felgen. Die normalen Mille/Tuono Varianten haben Showa/Sachs Elemente und die schwereren Brembofelgen. Es kommt auf dein Budget an welche für dich Interessant sein wird. Ach ja die "RR" hat 20 Cavallos mehr.

Gruß
Wolfgang
V2wolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 18:19   #3 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von 2strokeracing
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Neckar-Odenwald-Kreis
Beiträge: 3.285
Motorrad: 2x RSV R, KTM LC4, SR 50
Standard

Zitat:
Zitat von V2wolli Beitrag anzeigen
Ach ja die "RR" hat 20 Cavallos mehr.
Aber nur gegenüber der ME, gegen der RP sinds offiziell nur 10, wobei dann bei beiden Angaben noch die Restriktoren drin sind ab Werk.


Hallo @ Dave:

Eine Anlage mit 2 Endtöpfen kannst aber auch bei den älteren Modellen, die ab Werk nur einen Endtopf hatten, nachrüsten.

Die ganze Modellgeschichte runterzuleiern wäre mir jetzt etwas zu viel Arbeit, aber da findest mit google wirklich sehr viel.

Hier mal paar Links:

http://www.raven.apriliaforum.net/wi...itle=RSV_mille

http://en.wikipedia.org/wiki/Aprilia_RSV_Mille

http://www.wendelmotorraeder.de/shop...onaa3mh7kf39ra


Wieviel Geld willst denn ausgeben?
2strokeracing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 19:01   #4 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von V2wolli
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 3.439
Motorrad: Tuono Factory 1100, S 1000 RR, SR 50 R
Standard

Zitat:
Zitat von 2strokeracing Beitrag anzeigen
Aber nur gegenüber der ME, gegen der RP sinds offiziell nur 10, wobei dann bei beiden Angaben noch die Restriktoren drin sind ab Werk.
Also wenn ich bei mir in die Papiere schaue sind es bei der RR (Tuono) ab Bj. 07 139 Cavallos und bei der RP (Mille) 125. Kleine Korrektur, die 145 sollen es mit der Akra sein. Um den Kollegen nicht ganz zu verwirren die Mille RR hat 143 PS.

Gruß
Wolfgang
V2wolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 23:46   #5 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Dave1989
 
Registriert seit: 25.12.2012
Ort: 58769
Beiträge: 77
Motorrad: RSV Mille 1000 '03 (MJ '04)
Standard

Danke erstmal an alle!

@ 2strokeracing: Der erste und letzte Link hat mir nochmal super geholfen. Ich würde da die RSV 1000 R ab '04 bevorzugen. Das Design gefällt mir ab da am Besten und sie hat noch eine V2 Maschine.

Was ich ausgeben will? Naja, halt immer so wenig wie möglich. Okay, für das Hobby gibt man ja schonmal mehr aus. Ich hab noch keine Ahnung wie ich mich da preislich orientieren muss. Besser ein gut erhaltenes, als ein runtergerocktes. Ich bin eher der Autoschrauber. Am Moped will ich so wenig wie nötig machen.

So eine, wie die hier.

Geändert von Dave1989 (26.12.2012 um 23:51 Uhr).
Dave1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 04:09   #6 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: Fürth
Beiträge: 297
Motorrad: Tuono RR + Tuono 1100 Factory
Standard

Wenn du Drehmoment statt Drehzahl haben willst, hol dir eine MT01! Alternativ geht noch eine luft/ölgekühlte Suzuki, alternativ als Bandit oder GSXR.
Aber zumindest die letzten Beiden sind schon Oldtimer. (die letzte steht noch in meinem Stall)
Der Rotax ist kein Drehmomentwunder. Funktioniert gut wenn man weiß wie und keine Drehzahlen scheut. Besonders wenn man weiß, dass das Fahrwerk gegenüber dem Japanzeug klar im Vorteil ist.
nairolF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 13:56   #7 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Phimi
 
Registriert seit: 25.09.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 578
Motorrad: Falco
Standard

Also das drehmoimentwunder musst du wirklich nicht erwarten.

Der rotax hat ohne weitere umbauten zumindest bei den älteren modellen unter 4000 umdrehungen gaaaar keine lust auf vollastbetrieb.

Aber ich glaube, das muss man einfach gefahren haben, um sich da ein urteil bilden zu können. (besser als nen 600er 4er zieht er auf jeden fall...)

schön finde ich, dass der motor (für mich) 3 charaktere hat.

1. bis 4000 schön bollernd zum cruisen.
2. ab 5500 ordentlich schub
3. alles über 8 heiseres nervöses kreischen, dass einemdie nackenhaare hochstehen...

wenn du das budget hast ist die rr ein super bike zum klasse preis.
(wenn nochwas übrig ist, lohnt sich der aufpreis zur factory. (sagen zumindest alle hier einstimmig, die gewechselt haben, oder für teuer geld umgebaut haben)

etwas günstiger käme noch ne falco in frage. weiß nicht, ob du die überhaupt schon gesehen hast.

aber wenn du 6000 einplanst bist du bei der rr schon gut dabei.

@nairolf: ist der unterschied bei "allen" japanern so extrem? bin nur mal ne r1 rn19 und ne bandit 1200 richtig gefahren...

(edit: rn12 ) mach aber nicht sooo den unterschied=)
Phimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 18:23   #8 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Dave1989
 
Registriert seit: 25.12.2012
Ort: 58769
Beiträge: 77
Motorrad: RSV Mille 1000 '03 (MJ '04)
Standard

Also ne MT01, nachdem ich mir die Daten angeschaut habe, ist mir etwas zu schwer. Ich möchte gerne Kurven fahren und nicht nur geradeaus. Zudem find ich die nicht wirklich schön.

Von der Falco habe ich noch nicht gehört. Gerade mal danach gesucht... Aber all zu viel findet man ja nicht dazu. Von den Bildern her, könnte die mir aber auch gefallen.

Was mir an der RSV etwas aufstößt sind die Probleme mit der Hinterradbremse. Habe hier schon einige Lösungsansätze durchgelesen. Allerdings finde ich es auch ganz schön beschäment für Aprilia...

Danke erstmal für die Hilfe. Werde mich dann mal umschauen.
Dave1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:11   #9 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: Fürth
Beiträge: 297
Motorrad: Tuono RR + Tuono 1100 Factory
Standard

Zitat:
@nairolf: ist der unterschied bei "allen" japanern so extrem? bin nur mal ne r1 rn19 und ne bandit 1200 richtig gefahren...
Wenn du damit das Fahrwerk meinst, ja.
Die japanischen Supersportler liegen zwar alle ganz gut, bei den Nakeds kommt aber meiner Meinung nach nichts davon an.
Bin vor dem Kauf der Tuono einiges wie Z1000 und CB1000R probe gefahren. Anders als die Tonne, welche quasi ein entkleideter Sportler ist, sind diese Dinger eher auf Komfort und Mainstream ausgelegt.

@Dave1989:
Das mit der MT-01 war ein Spaß
Der 12er Dorso Motor geht richtig gut und dürfte deinem Anspruch näher kommen. Ich hab dem Mechaniker nach einer Probefahrt gesagt, er solle mir den Motor in die Tonne verpflanzen
nairolF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:24   #10 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Dave1989
 
Registriert seit: 25.12.2012
Ort: 58769
Beiträge: 77
Motorrad: RSV Mille 1000 '03 (MJ '04)
Standard

Ja die Dorso ist mir auch schonmal ins Auge gefallen... Und möge sie noch soviel Spaß machen - der Verbrauch soll ja, nach einschlägigen Tests, niveaulos sein. Damit bin ich nich einverstanden. Ein bisschen Reichweite darf schon sein. Wobei ich mich da bei der RSV natürlich noch nicht informiert habe...

Ein Kollege mit einen 990er SM musste schon immer tanken und wirkte alles andere als enstpannt in den Dolomiten (wenn der Sprithaushalt mal nicht passte). Das will ich nicht selbst mitmachen müssen... Obwohl mir das letzte Mal der Sprit ausgegangen ist...
Dave1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.12.2012, 20:24   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drehmoment gesucht Omsk 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 02.10.2012 06:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0