Alt 17.07.2004, 10:57   #1 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Idar Oberstein
Beiträge: 327
Standard [1000 ccm]: Gang einlegen

Hi Leutz
Habe mal etwas weiter in meinem Buch gelesen. Hier erfuhr ich was über`s Schalten. :o
Habe das gestern probiert. Ich bin frustriert! Habe den Motoradführerschein schon seit 1973 und mußte feststellen hiervon keine Ahnung zu haben. Nicht den Schimmer.
Wußte garnicht das Schalten so sanft gehen kann. Ich bin begeistert. Mit dem Wissen hätt ich mir seiner Zeit so manchen Schaltklauenwechsel an meiner 3,5 Java sparen können!
Jetzt hab ich aber das Problem das jahrzehnte lang falsche Programm zu überschreiben.
Es war nicht einfach für mich, mich dran zu halten. Besonders das runter schalten mach Probs.
Hat da jemand nen Tip für mich? Wie ich das wieder raus kriege?

Gruß und thanks Edmeloy
edmeloy ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.07.2004, 10:57   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 17.07.2004, 14:08   #2 (permalink)
MB
Überholer
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: 41515 Grevenbroich
Beiträge: 144
Standard

Hi Edi,

erzähl mal, vielleicht hab ich da was nicht mitbekommen, was hast Du denn über das softe Schalten gelesen??? Und was ist das für ein Buch, das Du da liest?

Gruß

MB
MB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2004, 06:11   #3 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Idar Oberstein
Beiträge: 327
Standard

Morge MB.
Das Buch, ich komme nur schleppend voran, ist "Die obere Hälfte des Motorades" B. Spiegel.
Das ist etwas komplex zu beschreiben. Nur soviel. Vor dem eigentlichen Schaltvorgang schon Druck auf den Schalthebel in Richtung nächster Gang bringen. Zum Schalten dann, kurz Auskuppeln Gas wegnehmen + schalten zugleich. Geht dann ganz leicht. Zum hochschalten wenn`s richtig
flutscht brauchst nicht mal mehr auskuppeln.
Schwierig die Umstellung! Wird wohl sehr lange dauern!

Gruß Edmeloy
edmeloy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2004, 07:43   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 158
Motorrad: RST Mille Futura
Heri eine Nachricht über ICQ schicken Heri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

kein ganz schlechtes Buch.
Leider sind 180 der über zweihundert Seiten mit allgemeinen Infos zur Verhaltensforschung gefüllt, die auch fürs Motorradfahren relevant sind.
Mag interessant sein für die, die es noch nicht wissen, nervt aber den, der sich nur fürs Motorradfahren interessiert. Man hätte all das auch kürzer hinkriegen können.

Ich werd meine Schalterei nicht mehr umstellen, geh mal nicht davon aus, daß ich mit meinen Schaltgewohnheiten die Futura ruiniere.
Heri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2004, 15:58   #5 (permalink)
MB
Überholer
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: 41515 Grevenbroich
Beiträge: 144
Standard

Danke für Deine Erklärung Edi, aber das Hochschalten empfinde ich nicht so störend, wie das Runterschalten. Ich bin auch ein Technikfetischist und leide immer mit dem Getriebe, wenn es so laut klackt. Aber das muss wohl so sein, wenn man keine Synchronisation hat. Habe mir angewöhnt, beim Ampelstopp erst kurz vor dem Anhalten alle Gänge hintereinander ohne einzukuppeln herunterzuschalten. Dann flutscht es ganz gut.

Ob sich eine Umgewöhnung lohnt ... ich glaube nicht.

Aber interessant ist das Thema schon.

Viel Spaß noch. Ich freue mich jetzt auf den bevorstehenden Motorradurlaub in den Alpen. Am Mittwoch geht es los, nach Südtirol. Ich hoffe, wie vorher schon oft mit der kleinen Pegaso, mit Zuverlässigkeit, ohne Pannen, viel Spaß und - gutem Wetter!!!

Und thschüss
MB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2004, 18:04   #6 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 27.11.2003
Ort: nähe Wiesbaden
Beiträge: 303
Motorrad: RSV Mille ´00 Weiß; Honda CBR600F ´89
McFly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

also ich schalte ohne kupplung hoch,schon immer und egal bei welchem bike, das iss leiser als mit kupplung und da geht auch nix kapputt wenn manns richtig macht
McFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2004, 19:19   #7 (permalink)
Speedfreak
 
Benutzerbild von Racing Aprilia
 
Registriert seit: 26.04.2003
Beiträge: 1.147
Standard

Ich mache das seitdem ich das Buch gelesen habe auch so, ich finde es ist die beste art zu schalten, wenn man es mal drin hat
Racing Aprilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 10:35   #8 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Waldalgesheim
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von MB
Ich bin auch ein Technikfetischist und leide immer mit dem Getriebe, wenn es so laut klackt. Aber das muss wohl so sein, wenn man keine Synchronisation hat. Habe mir angewöhnt, beim Ampelstopp erst kurz vor dem Anhalten alle Gänge hintereinander ohne einzukuppeln herunterzuschalten.
Und thschüss
Schon mal was vom Zwischengas gehört?
Mach ich sogar beim hochschalten, beim rumschwuchteln zumindest.
Und beim runterschalten fast immer, es sei denn es muß _richtig_ schnell gehn.
Dafür entwickelt man dann mit der zeit schon soviel Gefühl, das die Schaltvorgänge fast immer geräuschlos funzen.
sinsser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 19:13   #9 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Rüdi
 
Registriert seit: 16.02.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 321
Motorrad: Aprilia Tuono 2003
Standard

habe unter "faule linke hand" auch schon mal das thema schalten ohne kupplung angesprochen.

wenns schnell gehen muss, das beste und ausserdem bin ich so schwach , dass es wenn die drosselklappen voll offen stehen und das motörchen anreißt, es schon leichter ist, sich nur am lenker festzuhalten, als auch noch die hand zum kuppeln zu öffnen.

also eigentlich auch ein fahrökonomischer vorteil!
Rüdi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: Nach Ölwechsel beim Händler Kupplung / Getriebe Pauli 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 26 25.04.2011 18:17
[125 ccm]: Neutraler Gang spinnt RacingArrow 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 30.09.2007 13:07
[125 ccm]: Schaltloch zwischen 4. und 5. Gang racing-aprilia 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 11.09.2007 15:25
[125 ccm]: bekomme kein gang mehr rein Master1989m 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 11.11.2006 19:02
[125 ccm]: 1. gang lässt sich nicht einlegen. mceinert 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 16.10.2006 18:43
[125 ccm]: Motor stellt beim Gang einlegen ab Karhu 7 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 04.07.2006 01:22
[250 ccm]: Problem mit sechstem Gang! Grot 250 ccm (RS 250) 6 31.05.2006 00:53
[125 ccm]: Gang eingelegt, Kupplung kommen lassen, NIX passi poodle 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 21.05.2006 15:53
[1000 ccm]: Standgas - Phänomen bikerwelt 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 3 13.05.2006 21:26
[125 ccm]: Getriebe spinnt! !. Gang geht nicht mehr Döörk 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 26.05.2005 21:10
[125 ccm]: Rad dreht sich im gang auf montageständer mit kup RS-Racer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 23 23.05.2005 16:29
[50 ccm]: 5. Gang rastet nicht ein ! Apriliababe 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 4 03.09.2004 12:51
[125 ccm]: Gang 1 bis 2 SERVER 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 20 31.03.2004 19:36
[250 ccm]: (zu?) lautes Klacken beim einlegen des 1. Ganges midostar 250 ccm (RS 250) 9 21.03.2004 00:09
[125 ccm]: Aussetzer im ersten Gang..... UniSold 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 19.01.2004 16:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0