Alt 05.06.2008, 22:55   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 1
Standard Ölstandskontrolle & Ölverbrauch

Hallo Leute,

ich habe mir vor kurzem eine Tuono BJ.05 gekauft welche allerdings einen Rutscher drauf hat... dabei wurde fast alles getauscht nur der Öltank hat noch kleine spuren und die in der Anleitung beschriebene min/max Markierung fehlt.

1. Kann mir vieleicht jemand ein Bild mit der Markierung schicken, oder die Markierungen am Schlauch abmessen.

2.Zudem würden mich Eure Erfahrungen bei der Ölkontrolle interessieren(laufendem Motor, abgestellten Motor....).

3.Auch entwickelt meine Tuono beim beschleunigen eine Rauchwolke...
Wie hoch darf der Ölverbrauch mit ca.13000km sein?

4.Welches Öl empfehlt Ihr??
Mein Aprilia Händler sagt es sei egal ob mineralisch, teilsyn. oder Vollsyn.

Freue Mich schon auf eure Antworten!!!
Tuono05 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.06.2008, 22:55   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 10.02.2009, 10:07   #2 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von rsvmillemario
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Wülfrath
Beiträge: 12
Motorrad: Aprilia ETV 1000 Caponord ABS
Standard Ölstand

Hallo!

Also, die "MIN"-Markierung ist ca. 1 cm oberhalb des unteren Anschlusses!
Die "MAX"-Markierung ca. 3 cm unterhalb des oberen Anschlusses!

Bzgl. des Qualmens solltest du mal die Gummimembran unter dem kleinen Kupplungsdeckel prüfen. Sollte die Membran beschädigt sein, saugt der Motor nämlich recht ordentlich am Motoröl. Eine 2. Möglichkeit wäre ein defekter Radialwellendichtring im hinteren Zylinderkopf. Die dort montierte 2. Ausgleichswelle ist neben bei auch noch der Rotationsölabscheider der Kurbelgehäuse-Entlüftung. Ist dieser Wellendichtring defekt oder aus seinem Sitz gerutscht, kann der Motor ebenfalls über die Airbox Öl ansaugen. Das kann man aber recht schnelle durch einen Blick in die Airbox prüfen. Dann schwimmt nämlich das Öl darin.

Bzgl. Motoröl kann ich nur MOTUL V 300 Competition 15 W 50 empfehlen. Ist zwar eins der teuersten Öle derzeit. Aber ich fahre dieses Öl seit 1998 ausschließlich in meinen diversen APRILIA's mit V 990 Motor. Die Motoren waren immer top sauber von innen, kein Kupplungsrutschen (trotz sehr vielen Rennstreckenterminen).

Mario
rsvmillemario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2009, 16:25   #3 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von arminius04
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 357
Motorrad: 2001er caponord & 2014er Shiver
Standard

@ Tuono05, schau mal hier, dort findest du einiges zum Verbrauch, etc.
http://www.apriliaforum.de/1000-ccm-...verbrauch.html

Das Motul ist wirklich super, aber für normal Fahrer reichen auch preiswertere Markenöle 10W-40, dazu findest Du aber auch hier im Forum ein paar interessante Treads
arminius04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2009, 19:56   #4 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Dieburg Hessen
Beiträge: 184
Motorrad: ETV 1000 Bj. 2004 ABS
Standard

Zitat:
Zitat von arminius04 Beitrag anzeigen
@ Tuono05, schau mal hier, dort findest du einiges zum Verbrauch, etc.
http://www.apriliaforum.de/1000-ccm-...verbrauch.html

Das Motul ist wirklich super, aber für normal Fahrer reichen auch preiswertere Markenöle 10W-40, dazu findest Du aber auch hier im Forum ein paar interessante Treads
http://www.apriliaforum.de/images/icons/icon10.gif
@ arminius04

und Ölstandskontrolle ?? alles ok ??

preiswerte Markenöle, was sind das....

also, ich habe schon mal in einem Beitrag meine Erfahrungen geschildert von Hausmarken großer Motorradzubehör-Versender (will da keine Namen nennen, meine Rechtsschutzversicherung habe ich gerade gekündigt)

aber schlechte Schaltbarkeit, starkes Schlagen beim Einlegen des ersten Ganges, zähes Mitdrehen des Hinterrades auch im Leerlauf auf dem Hauptständer..... usw.
Von Verschleissarmut der Nockenwelle usw. mal ganz zu schweigen; viele haben ja nocht nie reingeschaut.
Da sage ich, nein Danke, da kaufen einige Auspuffanlagen für 1000 EURO, verbauen weitere Teuros an Zubehör und sparen dann 25€ Öl im Jahr, ist das logisch????????


Gruß Joerg-Peter
Joerg-Peter Buchholz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2009, 20:16   #5 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Apriliatreiber
 
Registriert seit: 12.02.2004
Ort: zu Hause
Beiträge: 795
Motorrad: Panigale 1199
Apriliatreiber eine Nachricht über ICQ schicken
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Joerg-Peter Buchholz Beitrag anzeigen
http://www.apriliaforum.de/images/icons/icon10.gif
@ arminius04

und Ölstandskontrolle ?? alles ok ??

preiswerte Markenöle, was sind das....

also, ich habe schon mal in einem Beitrag meine Erfahrungen geschildert von Hausmarken großer Motorradzubehör-Versender (will da keine Namen nennen, meine Rechtsschutzversicherung habe ich gerade gekündigt)

aber schlechte Schaltbarkeit, starkes Schlagen beim Einlegen des ersten Ganges, zähes Mitdrehen des Hinterrades auch im Leerlauf auf dem Hauptständer..... usw.
Von Verschleissarmut der Nockenwelle usw. mal ganz zu schweigen; viele haben ja nocht nie reingeschaut.
Da sage ich, nein Danke, da kaufen einige Auspuffanlagen für 1000 EURO, verbauen weitere Teuros an Zubehör und sparen dann 25€ Öl im Jahr, ist das logisch????????


Gruß Joerg-Peter

@ Joerg-Peter
Da geb ich dir aber sowas von 100% ig recht.http://www.apriliaforum.de/images/icons/icon14.gif
Apriliatreiber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2009, 20:32   #6 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von arminius04
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 357
Motorrad: 2001er caponord & 2014er Shiver
Standard

ich werde hier keine namen nennen, da jeder seine favorieten hat, ich kann nur empfeheln, mal zu googlen, da gibt es bestimmt einiges an hinweisen und tipps.
arminius04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2009, 21:53   #7 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Dieburg Hessen
Beiträge: 184
Motorrad: ETV 1000 Bj. 2004 ABS
Standard

Zitat:
Zitat von arminius04 Beitrag anzeigen
ich werde hier keine namen nennen, da jeder seine favorieten hat, ich kann nur empfeheln, mal zu googlen, da gibt es bestimmt einiges an hinweisen und tipps.
Ach, ich dachte, du bringst mal ne Antwort zum Thema, manchmal werde ich das Gefühl nicht los, du willst hier nur auf deine Auktionen aufmerksam machen - na ja, soll nicht so böse gemeint sein, vielleicht irre ich mich ja auch und murmel eine "leises Entschuldigung"


Joerg-Peter, und beste Grüße an Schnäppchen Fuchs

Geändert von Joerg-Peter Buchholz (12.02.2009 um 21:57 Uhr).
Joerg-Peter Buchholz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2009, 23:33   #8 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von V2king
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: SouthWest
Beiträge: 1.732
Motorrad: MilleRP03,britisch 1050cm³, japanisch 650cm³
Standard

so dann will ich mich auch mal äußern , da ich im Prinzip den gleichen Bock mit Stummellenkern und Plastik fahre.
Ich messe bei laufendem warmen Motor (20Km +-). Lässt man das Öl bei augeschaltetem Motor ohne Öldruck absacken und macht voll , dann hat man ein volles Rohr und ne nasse Airbox beim nächsten Starten... Übung macht den Meister. Wer bei diesem Motorrad noch nie Probleme mit dem Ölstand hatte ist gut oder schaut da nicht besonder darauf. Denn ehrlich gesagt ist es ein scheiß , aber machbar. -> Auf gut deustch man kommt dahinter und entwickelt ein Näschen dafür.
Mineralisches Öl oder recht günstiges halte ich nicht gerade für sinnvoll , auch wenn es funktionieren mag. Der Rasenmäher bekommt die Plöre , aber ich finde im Zuge der Technickentwicklung hat sogenanntes "mineralisches Öl" in Motoren, die 10000 Umdreheungen machen und Kupplund bzw Getriebe mitschmieren ,wenig verloren. Teilsynthetisches oder vollsynthetisch funktioniert bei mir wunderbar. Kupplungsrutschen hatte ich nie. Ich greife persönlich gern zur teureren "Marken"-Ölen. Obs was bringt oder nicht weiß ich nicht. Sollte es den Motor zerlegen , weiß ich wenigsten "besseres/das allerteuerste" Öl hätte es wohl kaum verhindert.
Zum 3ten Punkt noch ein Wort. Rauch weiß ich nicht , Öl auf 13tkm? ich messe das schon lange nicht mehr , aber der Motor brauch auf diese Laufleistung doch ein paar Schlücke- Also nicht wundern. Zwischen min und max sind es 500ml.
Zitat:
starkes Schlagen beim Einlegen des ersten Ganges, zähes Mitdrehen des Hinterrades auch im Leerlauf
Diese Anzeichen sind aber motorradmarken und ölmarkenübergreifend. Würde das jetzt perönlich ganz gewiss nicht am Öl festmachen. *grübel*

*edit* ach du scheiße... Sehe erst jetzt von wann der Thread ist. Naja vielleicht hilft es jemanden der mal die Suche nutzt ...

Geändert von V2king (12.02.2009 um 23:36 Uhr).
V2king ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 08:17   #9 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von arminius04
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 357
Motorrad: 2001er caponord & 2014er Shiver
Standard

Zitat:
Zitat von Joerg-Peter Buchholz Beitrag anzeigen
Ach, ich dachte, du bringst mal ne Antwort zum Thema, manchmal werde ich das Gefühl nicht los, du willst hier nur auf deine Auktionen aufmerksam machen - na ja, soll nicht so böse gemeint sein, vielleicht irre ich mich ja auch und murmel eine "leises Entschuldigung"


Joerg-Peter, und beste Grüße an Schnäppchen Fuchs
da liegst du falsch, ich bin hier, um mich zu informieren, da ich noch nicht so lange capo fahre. da ich aber auch schon seit über 20 jahren motorrad fahre, möchte ich auch meine erfahrungen und eindrücke mitteilen. ich benutze nur marken von bekannten herstellern, nicht aber von no name produkten und kenne auch das o.g. öl und würde es wärmstens empfehlen. ich weiß aber auch, das bei vielen ölen nicht das drin ist, was drauf steht und das die untzerschiede meist auch garnicht so groß sind.

Geändert von arminius04 (13.02.2009 um 08:22 Uhr).
arminius04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 23:02   #10 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von valentic
 
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 247
Motorrad: DD 1200, R1 RN22
Standard

Zitat:
Zitat von Joerg-Peter Buchholz Beitrag anzeigen
http://www.apriliaforum.de/images/icons/icon10.gif
@ arminius04

und Ölstandskontrolle ?? alles ok ??

preiswerte Markenöle, was sind das....

also, ich habe schon mal in einem Beitrag meine Erfahrungen geschildert von Hausmarken großer Motorradzubehör-Versender (will da keine Namen nennen, meine Rechtsschutzversicherung habe ich gerade gekündigt)

aber schlechte Schaltbarkeit, starkes Schlagen beim Einlegen des ersten Ganges, zähes Mitdrehen des Hinterrades auch im Leerlauf auf dem Hauptständer..... usw.
Von Verschleissarmut der Nockenwelle usw. mal ganz zu schweigen; viele haben ja nocht nie reingeschaut.
h????????Da sage ich, nein Danke, da kaufen einige Auspuffanlagen für 1000 EURO, verbauen weitere Teuros an Zubehör und sparen dann 25€ Öl im Jahr, ist das logisc:


Gruß Joerg-Peter
oki:
valentic ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.02.2009, 23:02   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ölverbrauch ingoze Pegaso 0 15.06.2008 19:44
[1000 ccm]: Ölverbrauch der Falco Chipsi SL1000 Falco (alle Jahre) 23 24.11.2007 15:59
[Pegaso]: Einfachere Ölstandskontrolle Riddi Pegaso 1 30.08.2007 15:21
[1000 ccm]: Ölverbrauch Tuono 06 Kappi 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 6 28.10.2006 10:58
[125 ccm]: Komische Sache...Sprit- und Ölverbrauch Eazy 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 13 07.09.2005 19:52
[1000 ccm]: Ölverbrauch Tuono/mille ? vmaxpeter 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 5 26.08.2005 14:12
[1000 ccm]: Ölverbrauch bei der Futura Sylvester66 RST1000 Futura (alle Jahre) 10 24.05.2005 00:18
[125 ccm]: RS 125 Bj. 03 Ölverbrauch? FC Bayern 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 16 11.04.2005 21:32
[125 ccm]: ÖLverbrauch meiner Tuono Aprilia Fighter 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 07.11.2004 12:40
[125 ccm]: Ölverbrauch Gustav 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 19 07.06.2004 11:23
Ölverbrauch bei der Capo abpauler ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 14 25.03.2004 11:29
Benzinverbrauch und Ölverbrauch! RS 50 Fonsi-Heizer Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 7 02.08.2003 12:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0