Alt 10.12.2007, 23:00   #1 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Capoholgi
 
Registriert seit: 05.08.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 724
Standard [1000 ccm]: Neue 12er GS

Hallo Zusammen,
da lese ich doch gerade die neue Tuorenfahrer und muss feststellen, dass die GS-Treiber noch einige Wünsch offen haben (bei einem perfekten Mopped hmmm).
Kleiner Rückblick:
Da war doch vor einiger Zeit jemand hier im Forum der mich als jemand mit ner großen Fresse hingestellt hatte, weil ich mich so lustig über die Vielzahl von GSen gemacht hatte, und der war auch ein so großer GS-Fan. Die GS sollte doch im Gesammtpaket ein unschlagbares Motorrad sein...
...war doch so ooooddddeeeerrrr???
Jetzt mal die Top Ten der aktuellen Wünsch von Fahrern der BMW R 1200 GS Jahrgang 2004-2007.
1. Windschild: weniger verwirbelungen, besserer Windschutz.
2. Spritzschutz hinten: soll Passagiere und Heck nicht einsauen.
3. Anschaffungskosten: senken.
4. Federbein hinten: stärker bei hoher Zuladung (z.Zt. 198 Kg GS /Capo 228Kg) 30 Kg machen ne menge Gepäck aus.
5. Stauraum: Platz unter Sitzbank schaffen, Verkleidungsfach.
6. Motor: geringere Lastwechsel, kein Ruckeln im Schiebebetrieb.
7. BMW-Koffersystem: stabielerer Träger und gleich große Koffer.
8. Motor Mehrleistung.
9. Ergonomie: verstellbarer Fußschalthebel, breitere Rasten.
10.Scheinwerfer: mehr Lichtausbeute, weniger Birnenverschleiß.
Haha, da soll mir doch noch mal jemand sagen die GS ist ein gutes Gesammtpaket ist, da klagen echte GS-Fahrer von Ihrem Leid!
Sicher die Capo hat auch einige dieser Laster, und wir haben uns alle schon einmal darüber ausgelassen, unsere Wünsche und begierden für die 12er ETV (ob sie kommt, weiß der Henker).
Da kostet ein Highend-Mopped wie es die GS immer sein will weit über 15.000,- Euro.
Und zum Schluss des Berichts, schreiben die noch: Zitat Tourenfahrer: "Dennoch bleibt diese BMW natürlich ein verdammt gutes Motorrad, das in der Bandbreite seines Könnens keine Gegner fürchten muss. Aber als Topmodell darf man sich eigentlich keine Schwächen erlauben"
Bei all den Wünschen ist das doch kein perfektes Mopped!!!

So jetzt kann sich jeder mal so seine Gedanken machen, auch der verkappte GS-Fan hier im Forum, sorry nichts für ungut,
aber dieser Zynismuss musste an dieser Stelle nochmal sein.
Hoffe Du nimmst es nicht all zu persönlich,
Gruß vom Capoholgi
Capoholgi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.12.2007, 23:00   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 11.12.2007, 08:22   #2 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Bückeburg
Beiträge: 38
Standard [1000 ccm]: Re: [1000 ccm]: Neue 12er GS

Zitat:
Kleiner Rückblick:
Da war doch vor einiger Zeit jemand hier im Forum der mich als jemand mit ner großen Fresse hingestellt hatte, weil ich mich so lustig über die Vielzahl von GSen gemacht hatte, und der war auch ein so großer GS-Fan. Die GS sollte doch im Gesammtpaket ein unschlagbares Motorrad sein...
...war doch so ooooddddeeeerrrr???

Nicht so ganz.

Die Sache mit der gr. Fresse bezog sich glaub ich, auf deine Aussage das du jede GS am Berg versägst...
bazillus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 10:57   #3 (permalink)
FDT
Überholer
 
Registriert seit: 28.02.2007
Ort: Hohenroda
Beiträge: 77
Standard

Das sind aber auch alles waaahhhnsinnig grosse Probleme. Also wenn an erster stelle das Windschild steht, dann gibt es keine wirklichen Probleme. So sehe ich das übrigens bei der Capo genauso.

Meiner Überzeugung nach gibt es kein Windschild ohne Verwirbelungen. Wer keine verwirbelungen haben will muss bei der GS oder bei der Capo einfach das Winddschild abbauen, fertig.

Der schlechte Spritzschutz ist ein Nachteil, aber es gibt von den üblichen BMW-Ausstattern Abhilfe, sogar für relativ kleines Geld.

Anschaffungskosten senken würde ich mir immer wünschen.

Thema Koffer : Die BMW Koffer sind gerade zu genial durch die Möglichkeit des Verbreiterns und das beide Koffer nicht gleich breit sind ist nun mal so wenn nur ein Auspufftopf verbaut ist, es sei denn der liegt unter der Sitzbank. Dafür sind beide Koffer zusammen immer noch größer als die Capo-Koffer und die GS ist selbst mit ausgefahrenen Koffern schmaler als die Capo.

Die restlichen Punkte will ich gar nicht weiter komentieren. Nur noch soviel : Es ist unfair bei der GS immer nur den Listenpreis anzugeben ( " weit über 15.000 €").
Auch bei der GS gibt es Nachlass. Mein Moped-Kumpel hat im April für seine nagelneu auch "nur" 12.800€ bezahlt. Mit allen möglichen Extras wie zum Beispiel Koffer ABS ASR Speichenräder Griffheizung und und und...
Nein, es war keine Vorführmaschine. Ja, er hat sogar eine gebrauchte in Zahlung gegeben, eine 13 Jahre alte R80GS und dafür immerhin den halben Neu-Listenpreis von 1994 bekommen.

Eine vergleichbar ausgestattete Caponord hat übrigens mit Überführung auch einen Listenpreis von deutlich über 12.000€

Und trotz alledem habe ich mich ganz bewußt für die CAPO entschieden und habe das nicht bereut, ich liebe meine CAPO. Ob die Capo oder die GS besser oder schlechter ist weis ich nicht, ich habe noch nie eine GS gefahren. Das ist mir aber auch egal, ich ärgere mich nur jedesmal darüber wenn jeder der eine GS kauft für doof erklärt wird, weil der soviel Geld ausgibt.
Motorrad fahren an sich ist doch schon eine sinnlose Geldverschwendung da ist doch völlig egal wie sinnlos man sich verhält.

Ja ich weis, da war noch was mit Spaß und Fahrfreude und das ist unbezahlbar.


Apropo Spaß und Fahrfreude in einem amerikanischem Forum habe ich folgende Seite entdeckt :

http://www.apriliaforum.com/forums/s...d.php?t=136316

Das würde mich auch schärfen, eine Kreuzung aus der Futura und der CAPONORD. Rahmen, Tank, Lenker von der CAPO, Einarmschwinge und Gußfelgen von der Futura. Angeblich reicht es ja die Drosselklappen von der Futura mit der entsprechenden Motorsteuerung zu übernehmen und die CAPO hätte 118PS. Nach so einem Umbau kann man dann endlich die GS abhängen. Gottseidank
FDT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 17:55   #4 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von V2wolli
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 3.435
Motorrad: Tuono Factory 1100, S 1000 RR, SR 50 R
Standard

Hallo,
wenn bei den Punkten noch nicht einmal der Mucks nach einem besseren Getriebe kommt dann sind die aufgeführten Punkte ja wirklich Latte.

Gruß
Wolfgang
V2wolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 20:35   #5 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Capoholgi
 
Registriert seit: 05.08.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 724
Standard

Ich muss euch in einigen Punkten recht geben.
Was die Koffer angeht, ist die GS zwar im Volumen und der Breite die bessere Variante, nur was bringt mir ein großes Volumen, wenn ich keine Kilos drauf bekomme, (198Kg GS / 228Kg Capo). Ich finde gerade diesen Punkt wichtig im Soziabetrieb.
Des Weiteren der Preis, die Capo wird neu seit mehren Jahren für unter 8.000,- Euro angeboten, dafür bekomme ich keine GS, auch mit extrem Rabatten von den Bayern.
Das Getriebe ist nach meinen Erfahrungen über die Jahre besser geworden. Ich kann mich noch an die 11er GS erinnern, bei jedem Schalten ab dem zweiten Gang aufwärts, gab es ein Geräuch dass selbst der hinter mir fahrende dieses mit bekommen hat.
Davon ist BMW heute schon einen guten Schrit entfernt.
Aber die Trockenkupplung macht bei BMW immer noch probleme mit der Dichtigkeit.
Der Faktor Licht ist gerade im Frühjahr für die die es nicht abwarten können und für die die im Herbst die Nase nicht voll bekommen ein Thema.
Da sollte das Licht schon etwas leisten und die Straße vernünftig aussleuchten. Natürlich hat die GS ein Lichtsystem an Bord dass auf höhe der Zeit ist, doch ein System mit zwei Reflektorn bringt nunmal mehr Licht (beide ohne Xenon).
Es gab noch einen Punkt der von einigen Lesern geschrieben wurde, aber in der Liste nicht auftauchte, dieser bezog sich auf die Sitzbank.
Wenn der Fahrer über 90 Kg wiegt, muss besagter wohl etwas hartes spüren, zumindest hat sich BMW diesem Problem angenommen und die Bank anders gestaltet.
Ob die 10 Punkte in der Reihenfolge stehen in der auch die meisten Probleme bemängelt werden weiß ich nicht, doch ist jedes Problem für sich bei der Konstuktion eines solch komplexen Gerätes eine Überlegung wert (House of Quality).
Wie sieht es denn eigentlich mit unserer Capo aus, ich meine jetzt mal tachelis geredet, welche Probleme haben wir denn eigentlich, über die Wünsche haben wir ja bereits an anderer Stelle geredet.
Ich fange einfach mal an, die Punkte die ich/wir als Mängel kennen gelernt haben (Reinfolge erstmal egal):
1. Mapping / Motorlauf
2. Gabel vorne zu weich
3. Windschutz
4. Ersatzteilversorgung / Service
5. Serienkoffer evt. zu tief
6. Anlasserrelais
7. Radlager vorne
8. Bremsen vorne verschleißen zu schnell
9. ...
Wer weiß mehr???
Gruß Holger
Capoholgi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: neue Capo moe16 ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 19 20.02.2009 08:28
[1000 ccm]: Neue Bremsen (4 Kolben) für die Capo mathiasschuldt ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 2 17.10.2007 13:09
[1000 ccm]: Ich und meine neue Peter.P 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 9 13.09.2007 19:26
[1000 ccm]: Neue Kette ungleich lang ??? MAJO 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 32 23.08.2007 17:10
[1000 ccm]: Falco: Neue Miniblinker blinken sauschnell zucki SL1000 Falco (alle Jahre) 14 13.08.2007 20:59
[1000 ccm]: Hallo erstmal ! bin der Neue ;) Moe-Fal 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 1 06.07.2007 21:57
[1000 ccm]: Auskunft über neue Tuono... gerhard 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 1 26.03.2007 13:12
[1000 ccm]: Sitz zum Autosattler neue Polsterung Capo-Helmes 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 22 20.03.2007 09:40
[1000 ccm]: Neue Farbe Tuono TuonoBen 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 15 19.11.2006 13:11
[1000 ccm]: Wie viele neue Tuonos wurden schon verkauft?? Spacelord 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 13 06.05.2006 07:13
[1000 ccm]: Neue Tuono, hier die Bilder: Nimrod RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 20 09.10.2005 12:04
[1000 ccm]: die neue Tuono 2006 eduardomoto RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 1 15.09.2005 22:35
[1000 ccm]: Brauche neue Kette pesche 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 12 24.08.2005 12:38
[1000 ccm]: Neue Bereifung stef Reifen 7 12.05.2005 00:02
[1000 ccm]: Hallo, habe gestern meine neue Futura gekauft. F bignn RST1000 Futura (alle Jahre) 7 19.04.2005 08:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0